Marketing-AWARD Trier-Luxemburg

Marketing Club Trier-Luxemburg e.V. verleiht den sechsten Marketing-AWARD Trier-Luxemburg

FANUC heißt der sechste Preisträger des einzigen Deutschen Marketingpreises mit internationaler Ausrichtung.

Die sechsköpfige Jury entschied sich für das Echternacher Unternehmen mit seinem Projekt "Positionierung des Japanischen Unternehmens als Marke im Europäischen Markt".
Der Spezialist für Fabrikautomation schafft es dank einer multilateralen Kommunikationsstrategie, sich länderübergreifend als Marke zu etablieren, mittels einer konsistent umgesetzten kreativen und innovativen Kommunikation nach innen und außen.
Zudem sind die Erfolge der Aktivitäten belegbar. Die Trierer Werbeagentur "zuk" zeichnet für das Konzept verantwortlich.

Fünf Unternehmen aus der Region hatten sich auf den Wirtschaftspreis beworben.
Die Auszeichnung wurde im Rahmen eines Festaktes in der Europäischen Kunstakademie Trier an den Vertreter der Geschäftsleitung, Filip Toczek, und die Agentur "zuk", Stephan Kraemer, vom Präsidenten des Marketing Clubs, Thomas Stiren, und der Geschäftsführerin, Solange Mühlhahn, überreicht.
 

 

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Réagissez à cet article

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A13 Richtung Saarbrücken
Kreisverkehr Hellange Fahrzeit: 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige