30 Tage bezahlter Urlaub

Eine neue Petition in Luxemburg fordert für alle Arbeitnehmer mindestens 30 Tage bezahlten Urlaub im Jahr.

Es gibt in Luxemburg immer wieder spannende Petitionen, mit deren Themen sich, wenn sie denn genur Befürworter finden, die Regierung befassen muss.
Eine neu eingereichte Petition dürfte sicher einige Befürworter finden - sicher aber nicht unter den Arbeitgebern.

Bei der Petition 762 geht es darum, dass für den Privatsektor 30 Tage Urlaub im Jahr gesetzlich vorgeschrieben werden sollen.
Derzeit haben Arbeitnehmer Anspruch auf midestens 25 Tage. Sowohl im öffentlichen Sektor, als auch bei vielen Tarifverträgen gibt es bereits mehr freie Tage.

Mit dem Thema dieser Petition wird sich die Regierung sicher beschäftigen müssen - fordern dich Gerwerkschaften schon länger eine Ausdehnung des Jahresurlaubes.
Am 10. Januar wird der zuständige parlamentarische Ausschuss nun darüber entscheiden, ob die Petition auch zur Abstimmung kommt.

Zur Website mit der Petition geht es hier entlang.

Wie sehen die Grenzgänger den Vorschlag, 30 Tage Urlaub im Jahr im gesamten Jahr zu haben? Wieviel Urlaub haben unsere User aktuell?
Über eine Diskussion im Forum würden wir uns sehr freuen!
Wir haben dafür einen neuen Thread eingerichtet.
 
 
 
 

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Réagissez à cet article

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A13 Ausfahrt Differdingen Fahrzeit: 18 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige