Grenzbrücke bleibt gesperrt

Untersuchungen nach dem tödlichen Unfall dauern an

Im Rahmen des tragischen Arbeitsunfalls am Mittwoch, den 6. September 2017 in Echternach, wird die Grenzbrücke aufgrund der notwendigen und angeordneten Untersuchungen gesperrt bleiben.

Die Brücke wird also nicht wie angekündigt am Donnerstag, den 14. September 2017 für den Verkehr freigegeben werden, dies wegen der Notwendigkeit zusätzlicher Analysen und Gutachten im Rahmen der Untersuchungen.

Die Umleitungen sind gekennzeichnet, weitere Verkehrsinformationen finden Sie auf www.pch.public.lu.

Diesen Artikel per Mail versenden

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn im Handumdrehen mit Ihren Freunden :

Teilt doch Ihre Meinung über diesen Artikel mit...

Forum -

Logg dich ein und sag deine Meinung.

Über das gleiche Thema

Abonnieren Sie unseren newsletter

Erhalten Sie jede Woche die Infos von diegrenzgaenger.lu in Ihre Mailbox!

VERKEHR

A1 Grenzübergang Deutschland Fahrzeit: 07 min.

»Kameras ansehen
»Infos per SMS
»Aktuelle Spritpreise

Anzeige