icon recherche
Arbeit

Anstieg der Arbeitslosigkeit in Luxemburg

Zahl der Arbeitsuchenden steigt um 8,9 % im Vergleich zum Vorjahr

Veröffentlicht par Eddy Thor die 21/01/2020 | 654 Ansichten

In Luxemburg über die ADEM einen Job finden? Geht auch, wenn man nicht dort lebt!

Zum 31. Dezember 2019 waren 16.532 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Anstieg um 1.346 Personen, beziehungsweise 8,9%.

Arbeitslosenquote bei 5,4 Prozent

Die vom STATEC ermittelte saisonbereinigte Arbeitslosenquote liegt im Dezember 2019 unverändert zum Vormonat bei 5,4%.

Der Anstieg der Arbeitslosigkeit ist zu einem Zeitpunkt zu verzeichnen, zu dem die Beschäftigung immer noch mit anhaltendem Tempo zunimmt. Der starke Anstieg bei der Zahl der Arbeitsuchenden erklärt sich aus einer Gegenreaktion auf den außergwöhnlichen Rückgang der Arbeitslosenzahlen Ende 2018. Bereits damals wurde darauf hingewiesen, dass dieser Rückgang mit der Einführung des neuen Verfahrens zur Arbeitsuchendmeldung zusammenhängt. So kam es zu zeitlichen Verzögerungen bei der statistischen Erfassung der neuen Arbeitsuchendmeldungen.

Erneut weniger Grenzgänger arbeitslos gemeldet

Die Zahl der bei der ADEM gemeldeten Arbeitsuchenden, die nicht in Luxemburg ansässig sind, belief sich zum 31. Dezember 2019 auf 2.382 Personen. Dies ist ein Rückgang um 9,% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Zum 31. Dezember 2019 waren 4.083 Personen in einer Beschäftigungsmaßnahme.
Auf ein Jahr gesehen ist das ein Anstieg um 48 Personen, beziehungsweise 1,2%..

Im Dezember 2019 haben sich 2.252 gebietsansässige Personen bei der ADEM arbeitsuchend gemeldet. Dies ist ein Rückgang um 3,1% im Vergleich zum Vorjahr. Daneben wurden 332 neue Arbeitsuchendmeldungen von nichtgebietsansässigen Personen vorgenommen, was einem Rückgang um 18,8% im Vergleich zum Monat Dezember 2018 entspricht.

Weniger freie Stellen gemeldet

Im Dezember 2019 meldeten die Arbeitgeber der ADEM insgesamt 2.348 freie Stellen; 116 Stellen oder 4,7% weniger als im Vorjahr.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet