icon recherche
Arbeit

Arbeitslosigkeit in Luxemburg – großer Unterschied

Zahl der Arbeitsuchenden steigt um 2,7% im Vergleich zum Vorjahr

Veröffentlicht par Eddy Thor die 26/08/2019 | 1.638 Ansichten

Der Arbeitsmarkt in Luxemburg stellt sich recht unterschiedlich dar

Zum 31 Juli 2019 waren 15.668 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet.
Auf ein Jahr gesehen handelt es sich um eine Steigerung von 406 Personen, beziehungsweise 2,7%.
Die vom STATEC ermittelte saisonbereinigte Arbeitslosenquote liegt im Juli 2019 bei 5,5%.

Arbeitslosigkeit von Grenzgängern

Die Zahl der bei der ADEM gemeldeten Arbeitsuchenden, die nicht in Luxemburg ansässig sind, belief sich zum 31 Juli 2019 auf 2.475 Personen. Dies ist ein Rückgang um 7,9% im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres.

Im Laufe des Monats Juli 2019 haben sich bei der ADEM 2.605 gebietsansässige Arbeitsuchende neu registriert.
Dies ist ein Anstieg um 15,1% im Vergleich zum Monat Juli des Vorjahres. Darüber hinaus wurden 473 Registrierungen von nichtgebietsansässigen Arbeitsuchenden vorgenommen, was einem Anstieg von 124% gegenüber Juli 2018 entspricht. Gleichzeitig ist ein Anstieg bei den Abgängen von der ADEM zu verzeichnen.
Die Steigerung bei den Zugängen und Abgängen lässt sich durch das vereinfachte Verfahren zur Arbeitsuchendmeldung erklären, das die ADEM seit Ende 2018 eingeführt hat.

Die Zahl der Teilnehmer an einer Beschäftigungsmaßnahme beläuft sich zum 31. Juli 2019 auf 4.044 Personen.
Auf ein Jahr gesehen bedeutet dies ein Rückgang um 127 Personen, beziehungsweise 3,0%.

Mehr freie Stellen

Im Monat Juli 2019 meldeten die Arbeitgeber der ADEM insgesamt 3.914 freie Stellen; 302 Stellen mehr als noch im Juli 2018.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet