icon recherche
Arbeit

Arbeitsmarkt Luxemburg aktuell

Zahl der Arbeitsuchenden weiterhin rückläufig

Veröffentlicht par Eddy Thor die 26/10/2020 | 814 Ansichten

Zum 30. September 2020 waren 17.875 gebietsansässige Arbeitsuchende bei der ADEM gemeldet.

Im Vergleich zum Vormonat ist dies ein Rückgang um 650 Personen (-3,5%) und im Vergleich zum April 2020 ein Rückgang um 2.378 Personen (-11,7%).
Auf ein Jahr gesehen ist allerdings immer noch ein Anstieg (+21,7%) bei der Zahl der Arbeitsuchenden zu verzeichnen.
Die vom STATEC berechnete saisonbereinigte Arbeitslosenquote liegt im September 2020 bei 6,3%. Im April 2020 betrug sie noch 7%.

Weniger Jobs- weniger Abgänge

Im September 2020 haben sich 2.995 gebietsansässige Personen bei der ADEM arbeitsuchend gemeldet.
Dies sind 117 Personen beziehungsweise 3,8% weniger als im September 2019.
Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Verhältnis zum Vorjahr erklärt sich in hauptsächlich durch einen Rückgang bei den Abgängen von der ADEM und weniger durch neue Arbeitsuchendmeldungen.
So ist die Zahl der Arbeitsuchendmeldungen im Laufe der letzten fünf Monate um 12% im Verhältnis zum gleichen Zeitraum des Vorjahres zurückgegangen.

Die Zahl der gebietsansässigen Arbeitslosengeldempfänger ist im Vergleich zum Vorjahr um 2.197 Personen beziehungsweise 29,8% gestiegen, liegt aber unterhalb der Marke von 10.000 Personen.

Im September 2020 befanden sich 3.953 Personen in Beschäftigungsmaßnahmen.
Die Zahl liegt damit unter dem Vorjahresniveau (-211 Personen beziehungsweise -5,1%).

Im September 2020 wurden der ADEM seitens der Arbeitgeber 3.170 freie Stellen gemeldet, was einem Rückgang von 7,0% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Am 30. September 2020 zählte die ADEM insgesamt 6.852 freie Stellen.
Das sind 583 freie Stellen weniger als am 30. September 2019.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet