icon recherche
Arbeit

Corona-Impfung in Trier jetzt ohne Termin

Um einer vierten Welle mit erneuten Einschränkungen entgegenzuwirken, kann man sich nun ganz unkompliziert gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 27/07/2021 | 624 Ansichten

Die Impfkampagne des Landes Rheinland-Pfalz zum Schutz vor dem Coronavirus wird zum großen Teil in 31 regionalen Impfzentren durchgeführt.
Bürgerinnen und Bürger der Stadt Trier und des Landkreises Trier-Saarburg können sich im gemeinsam betriebenen Impfzentrum im Trierer Messepark impfen lassen.
Die Adresse lautet: Corona-Impfzentrum Rheinland-Pfalz – Trier, Messepark Trier, In den Moselauen 1, 54294 Trier.
Die Terminvergabe erfolgt landesweit zentral über die Telefonnummer 0800/5758100 oder online unter impftermin.rlp.de.

Im Impfzentrum werden die Impfstoffe nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) verimpft, vor allem die Impfstoffe von Biontech/Pfizer oder Moderna.

Impfung ohne Termin – einfach vorbeikommen

Ab Ende Juli werden auch Impfungen ohne Termin im gemeinsamen Impfzentrum angeboten.
Wer noch keine Erstimpfung gegen das Corona-Virus bekommen hat, kann in den unten genannten Zeiträumen ohne Anmeldung und Termin zum Impfzentrum in der Messeparkhalle in den Moselauen kommen.
Bringen Sie bitte Ihre Krankenversicherungskarte (falls vorhanden), Personalausweis und Impfpass (falls vorhanden) mit.
Für Menschen, deren Zweitimpf-Termin aufgrund der Hochwasserlage nicht möglich war, wird auch eine Zweitimpfung durchgeführt.
Bitte bringen Sie in diesem Fall die Unterlagen ihrer ersten Impfung vom Hausarzt mit, falls noch vorhanden.

 

 

Die Termine für das Impfen für alle:

  • Freitag, 30. Juli, von 12.30 – 15.30 Uhr
  • Montag, 2. August, von 11.30 Uhr – 15.30 Uhr
  • Dienstag, 3. August, von 11.30 Uhr – 15.30 Uhr
  • Montag, 9. August, bis Freitag, 13. August, täglich von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr

In Ehrang findet am Samstag, 31. Juli, von 9 bis 13 Uhr eine Sonderimpfaktion im Feuerwehrgerätehaus, Oberstraße 6, statt.
Geimpft wird mit Johnson&Johnson, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die aktuellen Impfzahlen, Stand 26. Juli (14.00 Uhr): In Trier und Trier-Saarburg sind insgesamt 152.818 Erst-Impfungen und 125.800 Zweitimpfungen erfolgt.
Das ist die Summe aller Impfungen im Impfzentrum im Messepark, bei den Hausärzten, den mobilen Teams des Deutschen Roten Kreuzes in Alten- und Pflegeheimen, in den Kliniken und bei Betriebsärzten. Im Impfzentrum erfolgten 78.000 Erst- und 65.406 Zweitimpfungen. 58,8 Prozent der Bevölkerung in Trier und Trier-Saarburg haben damit bereits die erste Impfung erhalten, 48,4 Prozent wurden bereits zweimal geimpft.

Das Land hat mit Stichtag 19. Juli Zahlen nach Wohnort ermittelt, mit denen eine Impfquote separat für die Stadt Trier und den Landkreis Trier-Saarburg ermittelt werden kann. Demnach sind in der Stadt Trier laut Impfmonitoring Rheinland-Pfalz 62,8 Prozent der Bevölkerung erstgeimpft, bezogen auf die Menschen über 18 Jahre sind es 72,3 Prozent. Vollständig geimpft sind 46,5 Prozent der Triererinnen und Trierer, bezogen auf die Menschen über 18 sind es 54 Prozent.

Im Landkreis Trier-Saarburg haben 55,1 Prozent der Bevölkerung ihre erste Imfpung bekommen, bezogen auf die Bevölkerung über 18 sind das 66,7 Prozent der Menschen. Vollständig geimpft sind im Landkreis 44 Prozent der Bevölkerung, das sind 53,6 Prozent der Menschen über 18 Jahre.

Seit dem 6. April bieten auch Hausarztpraxen eine Impfung an und vergeben die Termine dafür selbst. Hierfür ist also keine Registrierung beim Land notwendig. Bitte fragen Sie bei Interesse direkt bei Ihrer Hausarzpraxis nach. (Quelle: Stadt Trier)

Relevanter Artikel: Geimpfte sollen mehr Rechte bekommen

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet