icon recherche
Arbeit

Die Entsendung aus Luxemburg ins Ausland

Was ist im Fall einer Entsendung aus Luxemburg in ein anderes Mitgliedsland der Europäischen Union (EU) wichtig?

Veröffentlicht par KaptanListe die 19/05/2016 | 3.881 Ansichten

Über die den Arbeitsvertrag betreffenden Bestimmungen hinaus ist für jeden entsandten Arbeitnehmer ein A1-Formular anzufordern,
das beim Centre Commun de la Sécurité Sociale (CCSS) erhältlich ist, und es sind bei den Verbindungsbüros im Mitgliedsland, in dem die Dienstleistung erfolgen soll,
Auskünfte über die vorgeschriebenen Verfahrensschritte einzuholen.

Soll der Arbeitnehmer seine Arbeit während mehr als einem Monat außerhalb des Staatsgebiets des Großherzogtums Luxemburg verrichten,
ist der Arbeitgeber verpflichtet, dem Arbeitnehmer vor dessen Abreise ein schriftliches Dokument auszuhändigen, das wenigstens folgende Informationen enthält:

  1. die Dauer des Arbeitseinsatzes im Ausland;
  2. die Währung, in der der Lohn ausbezahlt wird;
  3. gegebenenfalls die mit dem Auslandseinsatz verbundenen Geld- und Sachbezüge;
  4. gegebenenfalls die Umstände der Rückführung der Arbeitnehmer in das Ursprungsland.

 Die Information über die unter 2 und 3 angeführten Elemente kann gegebenenfalls auch durch Verweis auf gesetzliche Bestimmungen,
Verordnungen, Satzungs- oder Verwaltungsrechtsbestimmungen oder auf Kollektivverträge erfolgen, die die betreffenden Bereichen regeln.

Quelle: ITM.LU

 
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

hoschie
3 Kommentare
Vor 4 Jahren

Weiß jemand ob es bestimmte Dinge zu beachten gibt wenn man nur 2-3 Tage im Ausland tätig ist?

Schaoten
441 Kommentare
Vor 4 Jahren

In Bezug auf ?????

Fredde
204 Kommentare
Vor 4 Jahren

2 - 3 Tage im Jahr? 2 - 3 Tage in der Woche?

Grenzhopper
894 Kommentare
Vor 4 Jahren

In Sachen Besteuerung oder eher Arbeitsrecht (Entsenderichtlinie)?
Punkto Arbeitsrecht dürfte dieser Link interessant sein: http://itm.lu/de/home/detachement/contact-international.html