icon recherche
Arbeit

Jetzt Brückentage für das Jahr 2019 sichern

Wer sinnvoll Urlaub beantragt, kann dank der Brückentage 2019 ausgiebig entspannen.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 17/12/2018 | 1.257 Ansichten

Auch im Jahr 2019 heißt es wieder: Urlaub geschickt legen und Feiertage mit einbauen!
Mit dem Einsatz nur weniger Urlaubstage lässt sich viel Freizeit rausholen.

Ein Überblick:

  • Neujahrsbrücke: Das Jahr geht schon mal ganz gut los: Neujahr, also der 1. Januar, fällt auf einen Dienstag. Wer seinen Urlaubsantrag vom 31. Dezember 2018 bis zum 4. Januar 2019 stellt, kann mit dem Einsatz von vier Urlaubstagen insgesamt neun freie Tage gewinnen – die freie Zeit geht dann vom 29. Dezember bis zum 6. Januar.
  • Osterbrücke/1. Mai: Ostern fällt 2019 auf Mitte April: Karfreitag ist am 19., Ostersonntag am 21. und Ostermontag am 22. April. Eine erste gute Möglichkeit für viele freie Tage bietet sich wie üblich zweimal um Ostern herum: Wer vier Tage Urlaub nimmt, kommt sowohl mit dem 15. bis 18. als auch mit dem 23. bis zum 26. April auf zehn Tage Auszeit am Stück.
    Im nächsten Jahr bieten sich allerdings noch schlaue Kombinationen mit dem 1. Mai an. Dieser liegt 2019 besonders günstig, da er in die Folgewoche des Ostermontags fällt und zudem auf einen Mittwoch.
    Wer eine richtig lange Auszeit will, kann diese mit Urlaub vom 15. April bis zum 3. Mai bekommen: Aus zwölf Urlaubstagen werden dann 23 freie Tage.
  • Himmelfahrts-/Pfingstbrücke: Wie jedes Jahr fällt Christi Himmelfahrt auf einen Donnerstag, in diesem auf den 30. Mai. So ist es mit geschicktem Legen der Urlaubstage möglich, bis zu neun freie Tage zu ergattern – bei einem Einsatz von vier Urlaubstagen (27. bis 31. Mai). Nur zehn Tage später winken die nächsten Ferienfreuden mit Pfingstmontag am 10. Juni. Clevere Möglichkeiten ergeben sich vom 3. bis 7. Juni, wo mit dem Einsatz von fünf Urlaubstagen ganze zehn freie Tage herausspringen. Wer noch einen Urlaubstag drauflegt und auch den 31. Mai noch freinimmt, macht aus sechs Urlaubstagen 12 freie Tage.
  • Allerheiligenbrücke: Der Feiertag fällt im kommenden Jahr auf einen Donnerstag. Mit dem Freitag als Brücke ist immerhin ein langes Wochenende drin.
  • Weihnachtsbrücke: Heiligabend fällt 2019 auf einen Dienstag. Die Feiertage sind demnach Mittwoch und Donnerstag. Bei optimaler Nutzung von Urlaubstagen ist es in der Weihnachtszeit möglich, aus fünf Urlaubstagen (23. bis 31. Dezember) zwölf freie Tage zu zaubern (21. Dezember bis 1. Januar). Aber auch aus nur zwei Urlaubstagen (23. und 24. Dezember) lassen sich sechs Tage Freizeit herausholen; wer noch einen Tag drauflegt (23. bis 27.12.19), bekommt ganze neun Tage frei.

Übrigens: Der Nationalfeiertag in Luxemburg (23. Juni) ist 2019 ein Sonntag. Aber immerhin: Fällt in Luxemburg ein Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag, bekommt der Arbeitnehmer als Ausgleich einen anderen Tag frei.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet