icon recherche
Arbeit

Kurzarbeit in Luxemburg – Bildungsgutschein geschenkt

Arbeitnehmer in Kurzarbeit in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie können sich digital weiterbilden.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 05/05/2021 | 759 Ansichten

Jeder in Luxemburg beschäftigte Arbeitnehmer, der im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie auf Kurzarbeit zurückgegriffen hat, hat Anspruch auf einen Gutschein im Wert von 500 Euro, für eine Online-Weiterbildung im Bereich der „Digital Skills“.

Diese Maßnahme richtet sich an alle Arbeitnehmer, die zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 31. März 2021 Kurzarbeit in Anspruch genommen haben.

Um den Weiterbildungsgutschein „Digital Skills“ zu erhalten, muss der Arbeitnehmer selbst einen Antrag über die Plattform MyGuichet.lu einreichen.
Dies erfolgt ohne LuxTrust-Authentifizierungsmittel.

Der Gutschein für die „Digital Skills“-Weiterbildung enthält einen GouvCheck-QR-Code.
Anhand dieses QR-Codes lassen sich die Echtheit des Weiterbildungsgutscheins und die Integrität der im Dokument enthaltenen Informationen überprüfen.

Um die Echtheit des Gutscheins für die „Digital Skills“-Weiterbildung zu überprüfen, müssen Sie:

  • die entsprechende App herunterladen;
    • im App Store;
    • in Google Play;
  • die App auf einem mit einer Kamera ausgestatteten Smartphone oder Tablet öffnen;
  • den QR-Code auf dem Weiterbildungsgutschein scannen.

Wird die Gültigkeit des QR-Codes von der App bestätigt und entsprechen die angezeigten Angaben denen auf dem Dokument, handelt es sich um ein von einer offiziellen Behörde ausgestelltes echtes Dokument.

Die Möglichkeit, einen Gutschein für eine digitale Weiterbildung zu erhalten, besteht nur bis zum Ende des Jahres 2021.

Die Liste der Weiterbildungen sowie die Voraussetzungen und Vorgehensweisen, um in den Genuss dieser Maßnahme zu gelangen, gibt es auf der Website von Guichet.

 

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet