icon recherche
Arbeit

lifelong-learning.lu hat die Marke der 10.000 Weiterbildungen überschritten!

Das nationale Portal des lebenslangen Lernens entwickelt sich prächtig weiter: Aus 6.600 referenzierten Weiterbildungen im Jahr 2015 sind 10.000 Weiterbildungen im Jahr 2021 geworden.

Veröffentlicht par KaptanListe die 01/04/2021 | 355 Ansichten

lifelong-learning.lu

Anstieg von 50% in 5 Jahren! 2015 zählte die Plattform 169 Weiterbildungsanbieter zu ihren Mitgliedern, inzwischen sind es mehr als 280, was einen Anstieg von 60% bedeutet. Von den 10.000 Weiterbildungen werden 1.500 in Form von Fernunterricht angeboten.

Eine breite Palette an Weiterbildungen, um den Bedürfnissen der Lernenden gerecht zu werden

Im Laufe der Zeit ist das Weiterbildungsangebot deutlich vielfältiger geworden. Sämtliche Wirtschaftszweige sind abgedeckt, mit allen voran den Sprachkursen und den Weiterbildungen in Sachen IT, Unternehmensleitung und persönliche und berufliche Entwicklung.

Eine Suche nach Stichwörtern oder Bereichen erleichtert den Zugang zur bedarfsgerechten Weiterbildung. Mehrere Filter wie Unterrichtsmodus, Ort der Weiterbildung, Dauer, Niveau oder Sprache ermöglichen eine Verfeinerung der Suche. Besonderer Wert wird auf die Lesbarkeit der vorgestellten Weiterbildungen in puncto Ziele, Inhalt, Bewertungsmodalitäten usw. gelegt. Die Weiterbildungen finden in Form von Fernunterricht, außerhalb des regulären Unterrichtsbetriebs, als Abend- oder Tageskurse statt. Bei den Weiterbildungen kann es sich um Kurzzeitweiterbildungen handeln oder sie können sich über mehrere Monate erstrecken.

Auf der Website wird auch Auskunft zu den Möglichkeiten, ein Diplom durch die Weiterbildung (insbesondere in der Erwachsenenbildung) zu erwerben, sowie zum System der Validierung des nichtformalen und informellen Lernens (VAE)erteilt.

Ein einzigartiges Informationstool, das den Zugang zur Weiterbildung erleichtert

Jeder, der sich persönlich weiterbilden möchte, um seine Kompetenzen zu erweitern und seine Beschäftigungsfähigkeit zu festigen, kann sich auf lifelong-learning.lu erkundigen.

Um sein Weiterbildungsprojekt erfolgreich durchzuführen, kann man eine Weiterbildungsbeihilfe wie den individuellen Bildungsurlaub, den Sprachurlaub, eine Anpassung der Arbeitszeit oder aber eine spezielle finanzielle Hilfe beantragen.

Unternehmen, die in die Entwicklung der Kompetenzen ihrer Arbeitnehmer investieren, können über die Kofinanzierung der beruflichen Weiterbildung oder den Zuschuss für das Erlernen der luxemburgischen Sprache eine staatliche Beihilfe beantragen.

Auf der Website werden auch nützliche Informationen zur Aus- und Weiterbildung in Luxemburg veröffentlicht: Studien und Analysen, Events, aktuelle Nachrichten, Gesetzgebung usw.

Die öffentliche Plattform im Dienst der Fachkräfte der Weiterbildung

lifelong-learning.lu ist ein unumgänglicher Hebel für die Weiterbildungsanbieter, die die Visibilität ihres Angebots erhöhen und sich auf dem Weiterbildungsmarkt etablieren möchten.

Die Fachkräfte der Beschäftigung und Orientierung finden dort Weiterbildungen, die den zahlreichen beruflichen Werdegängen entsprechen, sowie Tools, um sie bei der Orientierung zu unterstützen.

lifelong-learning.lu ist Eigentum des Nationalen Instituts zur Förderung der beruflichen Weiterbildung (INFPC), einer öffentlich-rechtlichen Anstalt des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend, deren Aufgabe es ist, das lebenslange Lernen bei allen Zielgruppen der Weiterbildung (Arbeitnehmer, Arbeitsuchende, Weiterbildungsanbieter, Stellen, die Interesse an Weiterbildungen haben oder diese vorschreiben) zu fördern.

 

Publi rédactionnel réalisé par

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet