logo site
icon recherche
Arbeit

Luxemburg ist das beliebteste Land für Arbeitssuchende

In Luxemburg zu arbeiten, hat viele Vorteile, wie z. B. eine gute Bezahlung, ein gutes Lebensumfeld und eine attraktive Besteuerung. Das Land steht aktuell an der Spitze der Rangliste der attraktivsten europäischen Staaten.

Veröffentlicht par AymericHenniaux die 12/08/2022 | 850 Ansichten

Von allen europäischen Ländern würden Arbeitssuchende, die einen internationalen Job suchen, am liebsten in Luxemburg arbeiten. Ein Trend, der sich aus der neuesten Studie des “Hiring Lab” der Jobbörse Indeed.com ergibt.

Wie berechnet man die Attraktivität eines Landes?

Das Indeed Hiring Lab besteht aus Wirtschaftswissenschaftlern und Forschern und erstellt Daten zu Themen, die den globalen Arbeitsmarkt betreffen. Dabei stützt sich das Team auf exklusive Indeed-Daten, Umfragedaten, aber auch auf öffentliche Quellen.

Um die Attraktivität eines Landes für international mobile Arbeitssuchende zu messen, verwenden Experten einen “Net Interest Score”. Dieser “berücksichtigt die Bedeutung des jeweiligen Landes als Ziel für Arbeitssuchende mit Sitz in anderen Ländern sowie die Neigung der Arbeitssuchenden mit Sitz in diesen Ländern, im Ausland tätig zu werden”.

Bei diesem Vergleich hat Luxemburg den größten Überschuss an Arbeitssuchenden im Inland im Verhältnis zur Zahl der Arbeitssuchenden im Ausland. Im Klartext: Es gibt mehr Ausländer, die im Großherzogtum arbeiten wollen, als Einwohner, die das Land verlassen wollen.

Luxemburg beherrscht die Rangliste

In der vom Indeed Hiring Lab erstellten Rangliste belegt Luxemburg den ersten Platz und liegt damit vor der Schweiz und dem Vereinigten Königreich. Die Attraktivität des Landes wird dadurch deutlich, dass 2021 74 % der Suchanfragen auf der luxemburgischen Indeed-Website von Arbeitssuchenden außerhalb des Landes stammten.

Was unsere Nachbarn betrifft, so schneidet Deutschland am besten ab und belegt den vierten Platz. Frankreich (7. Platz) und Belgien (8. Platz) folgen mit etwas Abstand und schaffen es, in den Top 10 zu bleiben.

Vergütung als wichtigstes Kriterium

Es überrascht nicht, dass ein Job mit einem guten Gehalt das wichtigste Kriterium ist, nach dem internationale Arbeitnehmer zuerst suchen. “Das ist der Grund für diese Rangliste: zwangsläufig bieten die reichen Länder höhere Gehälter an”, sagte Alexandre Judes, Ökonom bei Indeed Hiring lab, vor einigen Tagen im französischen Sender BFM Business.

Ein weiterer Grund ist die Telearbeit. Alexandre Judes fährt fort: “Die Entwicklung der Telearbeit im Zuge der Gesundheitskrise hat dazu geführt, dass immer mehr Angebote für ausländische Arbeitnehmer zugänglich werden. In Frankreich ist dies das wichtigste Kriterium für ausländische Bewerber, mehr noch als das Gehalt.“

Alexandre Judes versichert allen, die sich nicht sicher sind, ob es sinnvoll ist, sich im Ausland zu bewerben: “In einem anderen Land zu arbeiten, kann nur am Ende der Karriere manchmal ein Problem sein, und zwar wenn man seine Gehaltsabrechnungen zusammenstellen muss, um seine Rentenbeiträge zu organisieren. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass Europa von einem privilegierten Ökosystem profitiert, in dem die Daten gut von einem Land zum anderen fließen.” Internationale Berufserfahrung ist ein echter Lebenslauf-Booster und macht den Bewerber in den meisten Fällen wettbewerbsfähiger.

Die Grenzgaenger sind auf Instagram :

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet