icon recherche
Arbeit

Luxemburg verlängert Teil-Lockdown

Im Großherzugtum soll es vorerst keine erneuten Verschärfungen der Corona-Maßnahmen geben - aber auch keine Lockerungen.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 25/01/2021 | 2.249 Ansichten

Alle Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandmie in Luxemburg bleiben bis mindestens zum 21. Februar 2021 bestehen.
Damit werden alle Einschränkungen, die bisher bis zum 31. Januar dieses Jahres gelten sollten, entsprechend verlängert.

Wie Premierminister Xavier Bettel mitgeteilt hat, sei es aufgrund der britischen Variante des Corona-Virus nicht die Zeit, eine Lockerung anzukündigen.

Medienberichten zufolge brfürchten die Behörden, dass die Bundesregierung in Deutschland neue Grenzschließungen anordnen könnte.
Aktuell sind aber noch keine neuen Kontrollen angekündigt.

Relevanter Artikel: EU will Grenzen vorerst offen halten

In Luxemburg waren zuletzt von 7.769 Corona-Tests 123 positiv, wie die Santé am Sonntag mitgeteit hat.
Die Zahl der Toten in Zusammenhang mit Corona bleibt unverändert bei 564.

73 mit Covid-19 infizierte Personen werden derzeit in luxemburger Krankenhäusern behandelt, davon 15 intensivmedizinisch.

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet