icon recherche
Arbeit

Mindestlohn steigt zum 1. Januar

Jetzt ist es offiziell: der Mindestlohn für qualifizierte und ungelernte Angestellte steigt zu Beginn des Jahres.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 20/12/2018 | 4.812 Ansichten
comments1 commentaire

Der Mindestlohn in Luxemburg steigt erneut - und zwar rückwirkend.

Der Mindestlohn in Luxemburg wird ab dem 1. Januar 2019 steigen.
Die Abgeordneten des Parlaments haben eine entsprechende Gesetzesvorlage am Dienstagabend einstimmig angenommen.

Damit wird der Mindestlohn schrittweise erhöht.
Zunächst wird der Mindestlohn für nicht qualifizierte Mitarbeiter um 22,56 Euro steigen, was einer Anhebung von 1,101% entspricht. Sie verdienen demnach künftig statt 2048,54 Euro mindestens 2071,10 Euro brutto im Monat.
Für qualifizierte Arbeitnehmer erhöht sich der soziale Mindestlohn auf 2.485,25 Euro.

Angehoben wird außerdem der Mindestlohn für Schwerbehinderte.

Luxemburg hat den höchsten Mindestlohn in der EU, gefolgt von Frankreich und den Niederlanden.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet