icon recherche
Arbeit

Neueinstellungen: Grenzgänger überwiegen

In Luxemburg gibt es nicht nur immer mehr Arbeitnhemer - laut Statec werden mehr Grenzgänger als Einwohner eingestellt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 23/09/2015 | 1.649 Ansichten

Die Zahl der Angestellten in Luxemburg ist im zweiten Trimester des laufenden Jahres um 0,7 Prozent gestiegen.

Das hat jetzt die Statistikbehörde Statec bekannt gegeben.
Demnach fällt besonders der Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum auf – gegenüber dem zweiten Trimester 2014 konnte eine Steigerung von 2,6 verzeichnet werden.

Der Behörde zufolge werden dabei mehr Grenzgänger rekrutiert, als luxemburgische Einwohner.
So konnte die Zahl der Berufspendler aus den Nachbarländern in den letzten 12 Monaten um 3,3 Prozent zulegen.
Dem gegenüber stehen 2,1 Prozent Neueinstellungen mit Wohnsitz im Großherzogtum.

Was die Branchen angeht, so liegt nach wie vor die Informations- und Kommunikationsbranche vorne, hier gab es im letzten Jahr 4,5 Prozent Neueinstellungen.
Erwartungsgemäß wurden hochqualifizierte Arbeitnehmer gesucht.
 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet