icon recherche
Arbeit

Neuer Mindestlohn ab August

Soviel Geld gibt es schon bald in Luxemburg

Veröffentlicht par Eddy Thor die 19/07/2019 | 5.140 Ansichten

In keinem anderen Land Europas ist der Mindestlohn so hoch, wie in Luxemburg.

Luxemburgs Regierung hat bekannt gegeben, dass der Mindestlohn bereits zum 1. August 2019 angehoben wird.

Nach etlichen Ankündigungen setzt die Regierung damit nun auch ihr Versprechen um, den Mindestlohn zu erhöhen.

Der Koalitionsvertrag sah eine schrittweise Erhöhung des sozialen Mindestlohns rückwirkend zum 1. Januar 2019 vor.

Am Mittwoch kündigte Arbeitsminister Dan Kersh die neuen Beträge für Mindestsoziallöhne (SSM) an.

Der nicht qualifizierte Mindestlohn beträgt nun 2.089,75 € (ab 18 Jahren), d.h. ein Stundensatz von 12.0795 € – und der qualifizierte SSM 2.507,70 €. Hier eine Übersicht aller Mindestlöhne im Detail:

Alter Stundenlohn (brutto) Monatslohn (brutto)
15-17 Jahre 9,0596 Euro 1567,31 Euro
17-18 Jahre 9,6636 Euro 1671,80 Euro
Über 18 und nicht qualifiziert 12,0795 Euro 2089,75 Euro
Über 18 und qualifiziert 14,4954 Euro 2507,70 Euro

Erhöhung ab der nächsten Gehaltsabrechnung

Diese Eröhung wird ab der nächsten Gehaltsabrechnung (Juli-Gehaltsabrechnung) wirksam.

Es ist zu beachten, dass auch das im Jahr 2019 gezahlte Elterngeld bis spätestens Ende August 2019 automatisch angepasst wird.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet