icon recherche
Arbeit

Seminar “Umsatzsteuer für Grenzgänger”

In der Grenzregion SaarLorLux arbeiten viele Handwerksbetriebe auch in den angrenzenden Nachbarländern. Wichtige Infos zur Umsatzsteuer gibt´s in einem kostenlosen Seminar.

Veröffentlicht par KaptanListe die 13/10/2011 | 2.609 Ansichten

Wann muss ich bei Warenlieferungen ins Ausland Umsatzsteuer ausweisen?
Existiert bei Tätigkeiten im Ausland der Übergang der Steuerschuld auf den Leistungsempfänger?
Welche Umsatzsteuer gilt bei handwerklichen Leistungen im Ausland?
Muss ich im Ausland eine Umsatzsteuernummer beantragen?

Diese und weitere Fragen beantworten Experten des Finanzamtes.
Neben Basiswissen zur Umsatzsteuerabwicklung im grenzüberschreitenden Geschäft wird auch gezeigt, wo die häufigsten Fehler gemacht werden und wie sie sich vermeiden lassen.
Dabei werden viele Fallbeispiele erörtert.

Die gemeinsam von der Handwerkskammer (HWK) Trier und dem Finanzamt Trier organisierte Informationsveranstaltung findet am 3. November von 18 bis 20 Uhr in der HWK, Loebstraße 18, Raum A 2.2, statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Interessenten können sich bis zum 31. Oktober anmelden bei Anne Schwickerath, HWK Trier, Tel. 0651/207-107, E-Mail: aschwickerath@hwk-trier.de.

 

  

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet