icon recherche
Arbeit

Sprachkurs für Luxemburgisch im Beruf

Es kann nicht schaden, luxemburgische Sprachkenntnisse zu haben, wenn man im Großherzogtum arbeitet. Das EIC Trier bietet jetzt wieder einen entsprechenden Sprachkurs in Trier an.

Veröffentlicht par KaptanListe die 14/09/2015 | 1.525 Ansichten

Der Nachbarmarkt Luxemburg bietet regionalen Unter- nehmen attraktive Geschäftschancen.
Gleichzeitig stellt das Großherzogtum für viele Arbeitnehmer der Region eine interessante Arbeitsperspektive dar.
Bei der Zusammenarbeit mit luxemburgischen Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Kunden sowie beim Umgang mit Behörden sind letzeburgische Sprachkenntnisse von unschätzbarem Vorteil.
Souveräne Kommunikation in alltäglichen Geschäfts- situationen hinterlässt einen positiven Eindruck beim Geschäftspartner und spielt für erfolgreiche Gespräche und Verhandlungen eine wichtige Rolle.

Ab dem 22. September 2015 bietet die EIC Trier IHK/HWK-Europa- und Innovationscentre GmbH wieder einen Sprachkurs mit 4 Modulen zum Thema ‚Business-Lëtzebuergesch‘ an.

Neben der allgemeinen geschäftsbezogenen Kommunikation wird im Sprachkurs passendes Fachvokabular für verschiedene Geschäftssituationen erläutert.
Übungen zur Vermittlung von Sprachpraxis helfen, das Erlernte zu vertiefen.

Die Seminarreihe ist für alle Unternehmen konzipiert, die auf dem luxemburgischen Markt präsent sind bzw. aktiv werden wollen.
Zugleich sind auch Arbeitnehmer angesprochen, beruflich in Luxemburg tätig sind oder werden.

Weitere Infos gibt es auch auf der Website des EIC Trier.

Kontakt:
Doris Theis
Tel. 0651/97567-17
Fax 0651/97567-33
theis@eic-trier.de

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet