logo site
icon recherche
Arbeit

Urlaub aus familiären Gründen verlängert

Es können weiterhin Anträge gestellt werden.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 25/05/2022 | 1.346 Ansichten

Um das Risiko der Ausbreitung von COVID-19 zu verringern, wurden in Luxemburg je nach Entwicklung der Infektionszahlen geeignete Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung ergriffen.

Im Rahmen der in den Schul- und Kinderbetreuungseinrichtungen umgesetzten Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 wurde ein Urlaub aus familiären Gründen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie eingeführt.

Dabei handelt es sich um ein spezifisches Verfahren, das es einem Elternteil eines Kindes zwischen 4 und 13 Jahren ermöglicht, diesen erweiterten Urlaub in Anspruch zu nehmen, und zwar bei:

  • Quarantäne oder Isolation des Kindes auf Anordnung oder Empfehlung der Gesundheitsbehörde oder einer anderen zuständigen Behörde;
  • bei vollständiger oder teilweiser Aussetzung der Tätigkeiten von Schul- und Kinderbetreuungseinrichtungen.

Urlaub aus familiären Gründen verlängert

Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Situation wurde dieser Urlaub aus familiären Gründen bis einschließlich 23. Juli 2022 verlängert.

Tage, die als Urlaub aus familiären Gründen aufgrund von Quarantäne oder Isolation eines Kindes oder aufgrund der Aussetzung der Tätigkeiten genommen werden, werden nicht auf die je nach Altersgruppe verfügbaren gesetzlichen Urlaubstage angerechnet, deren Anzahl vom Alter des Kindes abhängt.

Achtung: Der Urlaub aus familiären Gründen kann nicht von beiden Elternteilen gleichzeitig in Anspruch genommen werden.

Wer ist berechtigt?

Den Antrag auf Urlaub aus familiären Gründen kann stellen, wer:

  • Arbeitnehmer ist (mit befristetem oder unbefristetem Vertrag oder in der Probezeit); oder
  • selbstständig und nicht angestellt ist; oder
  • Auszubildender ist; und
  • in Luxemburg sozialversichert ist.

Wo muss das Formular hingeschickt werden?

Man muss das Formular für Urlaub aus familiären Gründen ausdrucken, handschriftlich unterschreiben, einen Scan oder ein Foto in guter Qualität von dem Formular und den erforderlichen Belegen anfertigen und per E-Mail an cns-crf@secu.lu senden.

Alternativ kann das Antragsformular für Familienurlaub auch auf dem Computer gespeichert werden, mit Adobe Acrobat Reader elektronisch ausgefüllt und mit einer LuxTrust Smartcard elektronisch signiert und zusammen mit dem zuvor digitalisierten Zertifikat per E-Mail versendet werden.

Die Postanschrift lautet:

CNS
Indemnités pécuniaires
L-2980 Luxembourg

Den Antrag und weitere Infos gibt es auf der Website von guichet.lu

 

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet