icon recherche
Arbeit

Zahl der Arbeitsuchenden sinkt um 3.9% innerhalb eines Jahres

Wenn das keine guten Nachrichten sind: In Luxemburg gibt es so wenig Arbeitslose, wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Veröffentlicht par KaptanListe die 24/03/2017 | 1.013 Ansichten

Die Zahl der gebietsansässigen Arbeitsuchenden, die dem luxemburgischen Arbeitsmarkt unmittelbar zur Verfügung stehen, belief sich zum 28. Februar 2017 auf 17 239 Personen.

Im Verhältnis zum gleichen Monat des Vorjahres sind dies 706 Personen weniger, was einem Rückgang von 3,9% entspricht.
Die Arbeitslosenquote beläuft sich auf 6,1%; das sind 0,4 Prozentpunkte weniger als im Februar 2016.

Es sind vor allem die gering qualifizierte Arbeitssuchende, das heißt diejenigen, die nicht das Niveau einer 3e oder 11e überschritten haben, die von diesem Rückgang der Arbeitslosigkeit profitieren.
Ihre Zahl geht um 4,5% im Vergleich zum Vorjahr zurück.
Bei den besser qualifizierten Arbeitssuchenden hat es einen leichten Anstieg gegeben.
Allerdings sind die besser qualifizierte Arbeitssuchende weniger von der Langzeitarbeitslosigkeit (seit mindestens 12 Monaten registriert) betroffen.
Dieses Problem betrifft 54% der gering qualifizierten Arbeitssuchenden, aber nur 35% der besser qualifizierten Arbeitssuchenden.

Ende Februar 2017 haben 5 185 Personen an einer Beschäftigungsmaßnahme teilgenommen.
Dies ist ein Rückgang von 5,7% im Vergleich zum Monat Februar2016, als noch insgesamt 5498 Personen im Rahmen von Beschäftigungsmaßnahmen tätig waren.
Im Laufe des Monats Februar 2017 haben die Arbeitgeber der ADEM insgesamt 3 291 offene Stellen gemeldet.
Dies ist eine Steigerung um 0,4% im Verhältnis zum gleichen Monat des Vorjahres.
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet