icon recherche
Finanzen

Alkohol, Elektronikartikel, Bekleidung und Fahrzeuge sind am günstigsten in Luxemburg

Luxemburg war im Jahr 2014 das sechstteuerste Land der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Aber die Preise sind nur in bestimmten Bereichen sehr hoch, andere bleiben noch sehr wettbewerbsfähig.

Veröffentlicht par KaptanListe die 25/06/2015 | 2.031 Ansichten

Laut einer Statistik von Eurostat ist Luxemburg auf Platz 6 unter den 28 Mitgliedsstaaten, in denen die Lebenshaltungskosten am teuersten waren im Jahr 2014. Zwischen den Zeilen muss man jedoch lesen, um festzustellen, dass nicht alle Bereiche betroffen sind.

In dieser Rangfolge nimmt Dänemark den ersten Platz in Europa vor Schweden ein. Unsere Nachbarn befinden sich im europäischen Vergleich auf Platz 8 (Belgien), Platz 9 (Frankreich) und Platz 12 (Deutschland).

Frische Produkte sind am teuersten, aber bestimmte Bereiche sind wettbewerbsfähiger

Luxemburg ist wieder einmal das teuerste Land (der Großregion) was die frischen Produkte betrifft, trotz des super-reduzierten Mehrwertsteuersatzes von 3%. Was die in den Bereichen Hotel und Gaststätten praktizierten Preise angeht, liegt Luxemburg hinter Deutschland auf dem zweiten Platz.

Aber es bleibt jedoch am wettbewerbsfähigsten für alkoholische Getränke, Tabak, Bekleidung, Elektronik (Fernseher, DVD, Computer, …) und den Markt für Personenfahrzeuge (motorisiert, Zwei- und Vierräder zusammengenommen), vor allem dank eines maximalen Mehrwertsteuersatzes von 17%.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet