icon recherche
Finanzen

Budget: Luxemburg gibt 2019 fast 20 Mrd. Euro aus

Finanzminister Pierre Gramegna stellt Haushaltsplan vor

Veröffentlicht par Eddy Thor die 06/03/2019 | 840 Ansichten

Im Jahr 2019 gibt Luxemburg deutlich mehr Geld aus

19,6 Milliarden Euro – das ist die Summe, die Luxemburg im laufenden Jahr 2019 ausgeben will.
Den Haushaltsplan hat Finanzminister Pierre Gramegna am Dienstag vorgestellt.
Dem Gegenüber stehen Einnahmen von 18.962 Millionen Euro.
Entsprechend wird das Defizit von Luxemburg in diesem Jahr bei 649 Millionen Euro liegen.
“Unser Haushalt ist ausgewogen und gesund”, so der Finanzminister

Gespart wird nicht sonderlich: Der Umfang der Ausgaben steigt im Vergleich zum letzten Jahr um 5,8 Prozent.
Ende 2018 betrug die Staatsschuld 21,4 Prozent des BIP.2019 kommt Luxemburg auf 20,02 Prozent des BIP.
Insgesamt wird die Verschuldung Luxemburgs von rund 12,5 auf 13,2 Milliarden Euro steigen.

Mindestlohn soll steigen

Der Fokus der Regierung für den Haushalt 2019 liegt in den Bereichen Wohnen, Bildung, Forschung, Digitalisierung, Verkehrsinfrastruktur, nachhaltige Energie, Kultur und soziale Strukturen.
Unter anderem soll erneut der soziale Mindestlohn angehoben werden.
Die Mehrwertsteuer auf Hygieneprodukte (sogenannte “Tamponsteuer”) soll auf drei Prozent gesenkt werden.

Alle wichtige Faktoren des Haushalts von 2019 sind auf der Website der Regierung  und auf der Budget-Website nachzulesen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet