icon recherche
Finanzen

Die höchsten Gehälter für Lehrkräfte sind die des Großherzogtums Luxemburg!

Die luxemburgischen Lehrkräfte werden doppelt so viel bezahlt wie die Kollegen in ihren Nachbarländern

Veröffentlicht par KaptanListe die 03/05/2016 | 2.969 Ansichten

Laut einer OECD-Studie, die im Jahr 2014 veröffentlicht wurde, ist Frankreich der große Verlierer der Länder der Großregion, was die Disparitäten zwischen den Lehrern im Grundschul- und im Sekundarbereich angeht. Aber im Jahr 2016 könnte sich dies ändern…

Luxemburg ist der Spitzenreiter bei den Gehältern in der Mittelstufe (erster Abschnitt des Sekundarbereichs)

Wenn man sich ein wenig die Gehälter der Lehrer der Mittelstufe in Luxemburg, Deutschland, Belgien und Frankreich anschaut, kann man beträchtliche Unterschiede feststellen: Die Lehrer werden manchmal doppelt so hoch bezahlt im Vergleich zu den Nachbarländern. 

Anmerkung: Aktuell ist 1$ 0,8840 € Wert (28/04/16).

Eine Verbesserung für die Lehrer der Schulen in Frankreich

Während Frankreich sich lange Zeit von anderen Ländern der OECD durch sehr große Gehaltsunterschiede zwischen den Grundschullehrern sowie den Lehren im Sekundarbereich unterschied, scheint sich innerhalb der Regierung Bewegung abzuzeichnen.

Am 12. April hat Najat Vallaud-Belkacem, Bildungsministerin, in einer Sendung bei RMC verkündet, die Gehälter der Grundschullehrer erhöhen zu wollen, um der Gerechtigkeit mit den Gehältern der Lehrer im Sekundarbereich willen. Die Gehaltsunterschiede sind deshalb so groß, da die Prämien der Lehrer im Grundschulbereich um einiges niedriger sind als jene der Kollegen am Gymnasium. Die Verbesserung der Gehälter könnte also über einen Anstieg der Prämien geschehen.

Die Ministerin hat ebenfalls hinzugefügt, dass „alle Lehrkräfte in unserer heutigen Gesellschaft (…) nicht so anerkannt werden, wie sie es müssten. Und die Wertschätzung erfolgt auch über die finanzielle Anerkennung.“ Sie hat so zu verstehen gegeben, dass die Neu-Evaluierung auch für die Lehrer im Sekundarbereich gelten könnte.

Die französischen Lehrkräfte werden sicherlich sehr bald Neues erfahren, denn am 2. Mai wird Najat Vallaud-Belkacem an den Tagen zur Neubegründung der Schule teilnehmen. 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet