icon recherche
Finanzen

Index wohl erst 2017

Kommt er oder kommt er nicht? Für Arbeitnehmer ist der Lohnindex in Luxemburg wie eine Gehaltserhöhung.

Veröffentlicht par KaptanListe die 11/11/2016 | 7.964 Ansichten

Das war wohl nix mit dem Index im November dieses Jahres, wie ursprünglich noch im September angekündigt.

Obwohl die Inflation und damit auch die Verbraucherpreise weiter zulegen, wird die angekündigte Indextranche weiter auf sich warten lassen.

Wie die luxemburgische Statistikbehörde Statec jetzt mitgeteilt hat, blieben die Lebenshaltungskosten zwischen September und Oktober nahezu gleich.
“Insgesamt beträgt die Inflation seit der letzten Indexierung im Oktober 2013 2,43 Prozent”, so Claude Lambouray von Statec.
Für eine Indexierung müssen es jedoch 2,5 Prozent sein. Ohne ein entsprechendes Wachstum keine Anpassung der Löhne an die Lebenshaltungskosten.
Die Prognose von Statec für eine Erhöhung aller Gehälter um 2,5 Prozent: Zwischen dem zweiten und vierten Quartal 2017.
Die Arbeitnehmer, egal ob Ansässige oder Grenzgänger, müssen sich also weiter gedulden.

Die letzte Indextranche gab es im Oktober 2013. Davor fand sie im Durchschnitt jährlich statt.
 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet