icon recherche
Finanzen

Lohnsteuererklärung 2014: Formular da

Das Formular für die Einkommensteuererklärung 2013 für Luxemburg steht ab sofort online zur Verfügung. Außerdem informieren wir darüber, wann man verpflichtet ist, in Luxemburg eine Steuererklärung abzugeben.

Veröffentlicht par KaptanListe die 18/02/2015 | 17.313 Ansichten

Wer ist zu einer jährlichen Steuererklärung gesetzlich verpflichtet?

  • sein in Luxemburg steuerpflichtiges Jahreseinkommen überschreitet 100.000 Euro;
  • es werden gleichzeitig mehrere verschiedene in Luxemburg steuerpflichtige Einkünfte aus nicht selbständiger Tätigkeit bzw. Renten/Pensionen bezogen, die dem Quellensteuerabzug unterliegen, und das in Luxemburg steuerpflichtige Einkommen beträgt mehr als 36.000 Euro bei Steuerklasse 1 oder 2 bzw. mehr als 30.000 Euro bei Steuerklasse 1A (Beispiele: Ein Steuerpflichtiger ist in mehreren Arbeitsverhältnissen beschäftigt, ein Renten-/Pensionsempfänger bezieht mehrere Renten/Pensionen, eine Person befindet sich in einem Arbeitsverhältnis und bezieht daneben eine Rente/Pension, verheiratete und zusammenveranlagte Steuerpflichtige erhalten beide Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit bzw. Renten-/Pensionseinkünfte, ein Ehepaar, bei dem ein Ehepartner berufstätig ist und der andere eine Rente/Pension bezieht, usw.);
  • das nicht dem Quellenabzug unterliegende luxemburgische Einkommen (wie etwa Einkünfte von einem ausländischen Arbeitgeber, Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Einkünfte aus der Vermietung inländischer Immobilien, usw.) überschreitet 600 Euro;
  • das steuerpflichtige luxemburgische Einkommen umfasst, neben weiteren beruflichen Einkünften, mehr als 1.500 Euro an Tantiemen pro Jahr;
  • das luxemburgische Einkommen besteht ausschließlich aus Tantiemen, deren Bruttobetrag 100.000 Euro pro Jahr überschreitet;
  • der Steuerpflichtige wird von der Steuerverwaltung aufgefordert, eine Einkommensteuererklärung abzugeben.

Quelle: Guichet

  
Nichtansässige mit Wohnsitz in Deutschland, haben ihre luxemburgische Einkommensteuererklärung abzugeben bei der:

Administration des Contribution Directes
Bureau Luxembourg Z
2, rue de la Gare
L-5540 Remich

 

Liegt keine Pflichtveranlagung vor, kann bis zum 31. Dezember des Folgejahres eine freiwillige Veranlagung gestellt werden.

Diese geht an:

Administration des Contribution Directes
RTS Non-Résidents
5, rue de Hollerich
L-2982 Luxembourg 


Zum Formular 100D für die Einkommensteuererklärung 2014 geht es hier als PDF-Download.

Weitere Steuerformulare stehen hier als Download bereit.
 
 
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Frontaliers-MYLIFE-Thema-Auto
Thema Auto

mylife

RoSt
106 Kommentare
Vor 6 Jahren

Moien,

mich verwundert auch die Aussage "Liegt keine Pflichtveranlagung vor, kann bis zum 31. Dezember des Folgejahres eine freiwillige Veranlagung gestellt werden."

Ich habe schon von Leuten gehört die aufgefordert wurden die StE 2014 bis Ende März diesen Jahres einzureichen? Was gilt denn nun?

Jumbo
623 Kommentare
Vor 6 Jahren

Jetzt auch mal eine Frage:

Gelten diese Inhalte oben auch für Grenzgänger??????
Laut Gewerkschaft bezieht sich dies nur auf Luxemburger inklusive luxemburgische Rentner.

Wer weis Bescheid

Jumbo
623 Kommentare
Vor 6 Jahren

Gelten die im Artikel gemachten Ausführungen auch für dt. Grenzgänger die in Rente sind????

Glaube eher der Artikel ist für alle Luxemburger gedacht.