logo site
icon recherche
Finanzen

Luxemburg: Steuererklärung bald ganz smart

Ab Februar 2022 ist es möglich, die luxemburgische Einkommensteuererklärung online zu erledigen - mithilfe eines elektronischen Assistenten.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 23/11/2021 | 2.771 Ansichten

Vom nächsten Jahr an kann die Steuererklärung in Luxemburg komplett online ausgefüllt werden.

Das haben Finanzminister Pierre Gramegna und der delegierte Minister für Digitalisierung, Marc Hansen, am Montag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mitgeteilt.

“Digitales Zeitalter für Steuerzahler”

Demnach sollen es smarte Formulare und ein digitaler Assistent den Arbeitnehmern dabei so einfach wie möglich machen.
“Wir starten ein neues digitales Zeitalter für Steuerzahler“, versprach Hansen bei der Präsentation des neuen Systems.

Das neue Verfahren soll ab dem 7. Februar 2022 für die Steuererklärung des Steuerjahres 2021 zur Verfügung stehen.
Gramegna zufolge sollen die Steuerzahler Zugang zu einer Erklärung haben, die “vollständig digital ist, vom Ausfüllen durch den Erklärenden bis zur Bearbeitung durch die Steuerverwaltung.”

Dabei ist es unerheblich, ob die Arbeitnehmer in Luxemburg wohnen oder Grenzgänger sind.

Ergebnis nach zwei Wochen

Die Steuererklärung soll in Zukunft aber nicht nur einfacher sein – Gramegna verspricht auch eine zügige Bearbeitung.
Innerhalb von zwei Wochen soll die Abrechnung erledigt sein.

Neben der digitalen Variante kann die Steuererklärung natürlich weiter auch auf dem herkömmlichen Weg gemacht werden.

Weitere Infos gibt es auf der Website des Guichet.

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet