icon recherche
Finanzen

Luxemburgs boombastische Gehälter füt Lehrer

In keinem Land Europas haben Lehrer soviel Geld zum Leben, wie im Großherzogtum

Veröffentlicht par Eddy Thor die 24/09/2019 | 4.535 Ansichten
comments4 commentaires

Lehrer werden lohnt sich - besonders in Luxemburg

Kein Land in Europa gibt soviel Geld für Lehrer aus, wie Luxemburg.

Das berichtet L´essentiell auf seiner Website und bezieht sich dabei auf eine Studie der OECD, die jüngst veröffentlicht worden ist.

Verdienst mehr als doppelt so hoch, wie in Frankreich

Demnach werden Lehrkräfte im Großherzogtum weltweit am besten bezahlt.
Dem Bericht der OECD “Bildung auf einen Blick 2019” zufolge bekommen Grundschullehrer zum Beginn ihrer Karriere in Luxemburg 67.600 Euro.
In Deutschland sind es rund 55.000 Euro, in Belgien 33.260 Euro und in Frankreich lediglich 28.060.
Zum Ende der Laufbahn als Grundschullehrer bekommen Luxemburger Lehrer 119.480 Euro – 72.130 sind es in Deutschland, 57.300 in Belgien und 49.540 in Frankreich.
Berufsbeginnner in Luxemburg bekommen also mehr, als Lehrer in Frankreich oder Belgien nach Jahrzehnten!

Auch bei den weiterführenden Schulen sieht es nicht anders aus.
Hier gibt es zu Karrierebeginn in Luxemburg durchschnittlich 76.650 Euro. In Deutschland sind es 62.680 Euro, in Belgien 37.340 Euro und im benachbarten Frankreich 29.540 Euro. Am Ende ihrer Laufbahn liegen Lehrer im Großherzogtum dann bei rund 133.230 Euro. 84.060 sind es in Deutschland, 64.890 in Belgien und 51.160 in Frankreich.

Hinzu kommt, dass es sich bei den Beträgen um Bruttolöhne handelt!

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Vera79
924 Kommentare
Vor 3 Wochen

Und hätte der Schreiberling der Überschrift auch einen guten Lehrer gehabt hätte er keinen Rechtschreibfehler veröffentlicht ... und Kommasetzung ist auch nr Glückssache ...

Vera79
924 Kommentare
Vor 3 Wochen

Mal sehen wer den (meinen) Fehler findet ...