icon recherche
Finanzen

Neuer Gehaltsrechner 2013 online

Wir haben unseren beliebten Gehaltsrechner unter Berücksichtigung aller im Januar 2013 in Kraft getretenen steuerlichen Änderungen auf den neuesten Stand gebracht. Einfach mal ausprobieren...

Veröffentlicht par KaptanListe die 13/02/2013 | 29.011 Ansichten

Der Gehaltsrechner ist eines der beliebtesten Features auf diegrenzgaenger.lu!
Was bleibt – je nach Steuerklasse und Abzügen – übrig vom Bruttolohn?

Neben Grenzgängern interessieren sich auch viele Arbeitnehmer in Deutschland dafür, ob sich ein beruflicher Wechsel ins Großherzogtum lohnt.
Denn besonders bei seinen ersten Vorstellungsgesprächen in Luxemburg sollte man auf Unterschiede vom Brutto zum Netto vorbreitet sein.
Auch bei einer Änderung des Familienstandes lässt sich das etwaige Gehalt so ganz einfach überprüfen.

Zu Beginn des Jahres 2013 gab es einige Neuerungen im luxemburgischen Steuergesetz.
So sind zum Beispiel die Steuern gestiegen – zum Beispiel der Spitzensteuersatz aber auch die Solidaritätssteuer.
Es ist also wirklich jeder Arbeitnehmer von den Änderungen betroffen und der Nettolohn fällt entsprechend geringer aus!

Neu bei unserem Gehaltsrechner ist auch die Option, das Kästchen für eine zweite Lohnsteuerkarte anzuklicken.
Eine wichtige Option, wenn man zum Beispiel ein zweites Einkommen in Luxemburg hat – egal, ob für einen Zweitjob oder wenn man das Einkommen nach einer Hochzeit gemeinsam veranlagt.

Zum neuen Gehaltsrechner geht es über den Reiter “Ratgeber” => “Gehaltsrechner” oder einfach auf diesen Link klicken.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Michael125
218 Kommentare
Vor 8 Jahren

Hätte da mal eine Frage.

ich brutto Beispiel 3000
Ehefrau brutto Beispiel 1200
beide in L

haben 2 Steuerkarten

Zur Zeit bezahlen wir ca 100€ Steuern, sie mit schlechter Karte ca 60, ich mit guter 40,-€ (Beispiel)

Mach ich den Haken in Kästchen 2. Steuerkarte kommt da was von 300€ Steuern raus.

Heisst das thero. müsste cih pro MOnat bei einer Steuererklärung 200,-€ nachzahlen?
Sind seit letztes Jahr erst verheiratet.

danke für euere Hilfe.