icon recherche
Finanzen

Preisanstieg für Wohnraum in Luxemburg ungebremst

Um 5,4 Prozent steigen die Immobilienpreise in Luxemburg.

Veröffentlicht par KaptanListe die 13/10/2015 | 1.451 Ansichten

So lautet das Ergebnis des gestern von der Statistikbehörde Statec und dem „Observatoire du logement“ veröffentlichten Berichts.

Bestehende Wohnungen kosten durchschnittlich 4395,- Euro pro Quadratmeter, für Neubauten werden sogar 5373,- Euro gezahlt. Die Verkaufszahlen blieben in 2015 trotz der Mehrwertsteuererhöhung auf dem Vorjahresniveau.

Die Verkaufspreise von weiter von der Hauptstadt entfernten Immobilien sind rückläufig. So kostet ein Haus in Luxembourg Stadt durchschnittlich 822 400 €uro, in Esch sur Alzette 543.468 € und im Norden 420.000 €.

Es bleibt abzuwarten, wie lange die Preise im Norden so niedrig bleiben. Mit der Eröffnung der Nordautobahn reduziert sich die Fahrtzeit in die Hauptstadt beträchtlich und das dürfte zu einem Preisanstieg führen.

Tabelle 1 : Preise für Wohnungen

Tabelle 2 : Preise für Häuser

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet