icon recherche
Arbeit

Soviel Gehalt gibt es am Finanzplatz Luxemburg

Die Löhne im Finanz- und Rechnungswesen legen weiter zu - und liegen deutlich über den Gehältern im Handels-, Industrie- oder Dienstleistungssektor.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 09/12/2019 | 2.842 Ansichten

Wieviel Geld ist am Finanzplatz Luxemburg zu verdienen?

Über Geld spricht man nicht – schonmal gar nicht, wenn es um das eigene Gehalt geht.
Umso interessanter sind Studien, die sich mit den Löhnen in diversen Branchen und Ländern beschäftigen.

Die Personalvermittlungsfirma Robert Half gibt im kürzlich veröffentlichten „Salary Guide 2020“ Auskunft darüber, wer in der Luxemburger Finanzbranche wieviel Geld verdient.

Relevanter Artikel: IBF gibt Ausblick auf Finanzplatz Luxemburg 2020

Ein erfahrener Finanzvorstand („Chief Financial Officer“ CFO) verdient Robert Half zufolge durchschnittlich 140.000 Euro im Jahr, Boni und sonstige Extras wie Firmenwagen, Tankkarten und Essensgutscheinen nicht inkludiert.
Ein „Head of Controlling“ und „Finance Manager“ kann durchaus 110.000 Euro pro Jahr und mehr können sie in der fortgeschrittenen Karriere verdienen.

Top-Verdienst als Controller

Besonders gut bezahlt werden auch Controller in der Branche. Die Gehälter liegen hier zwischen 62.000 und 100.000 Euro.
Die Löhne von Buchhaltern liegen der Studie zufolge zwischen 35.000 und 77.000 Euro, im Audit bewegen sie sich zwischen 38.000 und 65.000 Euro.

Die Hauptstadt verdient mehr

Insgesamt steigen die Gehälter im Sektor Finanz- und Rechnungswesen weiter und liegen 10 bis 20 Prozent über den Löhnen aus Handel, Industrie und Dienstleistung.

Die Löhne in Luxemburgs Hauptstadt liegen in der Regel über denen im Rest des Landes.
Robert Half zufolge macht der Finanzplatz rund 36 Prozent des nationalen Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet