logo site
icon recherche
Forum / Allgemeines

WOHNUNGSBAUPRÄMIE als Grenzgänger?  

Anonymous
Anonyme

Offline

14 Jahren  ago  

Ich habe bei der BHW einen Bausparvertrag. Da ich mehr als 25000€ brutto verdiene, würde mir die Wohnungsbauprämie eigentlich nicht zustehen, ich verdiene das Geld jedoch in Lux. Meinen BHW Kundenberater will ich nicht fragen, nicht dass er mir noch erzählt, es lohne sich gar nich die WBP zu beantragen, obwohl sie mir zusteht. Will also im Vorfeld schon informiert sein... Vielen Dank für eure Hilfe, blaukiki79


Profilbild von
Luxi1
612 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

ja, geht!

Lux-Einkommen zählt nicht!


Profilbild von
oernie
1203 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

welche Wohnungsbauprämie? in welchem Land baust Du?


Profilbild von
SamHawkins
124 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Maßgeblich ist das "zu versteuernde Einkommen". Damit ist Dein LU Einkommen außen vor, denn das ist in D steuerfrei gem. Doppelbesteuerungseinkommen. Die Bewilligung der WBP ist auch nicht davon abhängig, wo (oder ob überhaupt) gebaut wird. Wenn Du z.B. den Vertrag 10 Jahre laufen lässt, brauchst Du überhaupt nicht zu bauen und bekommst die Prämie trotzdem. LG, Sam


Profilbild von
Kasimir2001
54 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Lt. BMF-Runschreiben ist sowohl "vermögenswirksame Leistung", "Wohnungsbauprämie" und "Riester-Rente" für Grenzgänger möglich. Rundschreiben können gerne bei mir angefordert werden per Mail.


Profilbild von
Grottenolm
31 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Hallo Kasimir,

hab das auch schon paarmal gehört, aber nie belegen können. Auch das Finanzamt hatte sich telefonisch bzgl. Riester zu keiner schriftl. Darstellung bewegen lassen. Wie komm ich an deine Email ran? Bin sehr interessiert... Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmersparzulage habe ich anstandslos bekommen...


Profilbild von
Luxi1
612 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Bei der Riesterrente sind die Pendler aber nur berechtigt, die Zuzahlungen des Staates zu bekommen, oder? Oder gibt es inzwischen eine Möglichkeit, eine deutsche Riester von der lux. Steuer abzusetzen? Es müsste doch langsam mal Produkte geben, die die Bedingungen aus beiden Ländern erfüllen (in Lux gibt es doch auch so eien Art Riester-Rente).


Profilbild von
RoyalFalcon
112 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Wie funktioniert dass denn mit der Wohnungsbauprämie und wieviele Jahre kann ich die denn noch im Nachhinein beantragen?

Vielen Dank

RoyalFalcon


Profilbild von
Lundy
129 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Hallo Kasimir,

ich habe Dir eine Nachricht geschickt.

Viele Grüße Lundy


Profilbild von
Kasimir2001
54 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Es kommt hier auch ganz darauf an. Die Einzahlungen z.B. in den BVV (Betriebsrente des Bankenvereins) sind sowohl in Lux ansetzbar als auch durch Riester begünstigt; also hier hätten wir so ein Produkt.


Profilbild von
SamHawkins
124 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Wenn Dir die Bausparkasse Deinen Kontoauszug schickt, ist da normalerweise auch der Antrag auf WBP dabei. Auf meinen Anträgen stand bisher immer drauf, bis wann sie an die Bausparkasse zurückzusenden sind (denn die stellt daraufhin den eigentlichen Antrag). Der Brief wird wohl nicht teurer, wenn Du auch ältere Anträge mitschickst, also einfach mal probieren, was noch geht! Good Luck, Sam


Profilbild von
Nina78
27 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Habe gerade mit meiner Bausparkasse telefoniert. Die sagen mir, dass sowohl WBP als auch VL nicht geht, wenn man sein Gehalt nicht in Deutschland versteuert. Kann mir jemand helfen? Danke


Anonymous
Anonyme

Offline

14 Jahren  ago  

Hallo Nina 78!

Ich beantrage bereits seit Jahren Wohnungsbauprämie und da gab es noch nie Probleme.

Wir haben sogar 2003 noch die volle Eigenheimzulage bekommen. Wir mussten damals dem Finanzamt unsere Gehaltsabrechnungen einreichen. Da wir beide kein Einkommen in Deutschland hatten wurde die Eigenheimzulage bewilligt obwohl wir deutlich über der Einkommensgrenze liegen.

So ist es auch bei der Wohnungsbauprämie. Beantrage sie doch einfach mal. Die Prämie kann man ja auch noch mind. 2 Jahre Rückwirkend beantragen.


Profilbild von
Nina78
27 Messages

Offline

14 Jahren  ago  

Hallo, vielen Dank für den Tip, der Antrag muss aber über die Bausparkasse erfolgen, oder? Und was ist mit den Vermögenswirksamen Leistungen, geht das auch?


Anonymous
Anonyme

Offline

14 Jahren  ago  

Ja den Antrag stellst du bei deiner Bausparkasse aber wie das mit VL geht weiß ich nicht da ich noch nie VL bekommen habe.