icon recherche
Profilbild von
mignon
2 Nachrichten

Offline

vor 4 Monaten   

Hallo,

ich bin wegen Schmerzen in der Hand zum Orthopäden in Luxemburg gegangen, und habe nach 5-minütiger Beratung die Empfehlung bekommen zu einem Physiotherapeuten zu gehen. Die 5 Min. Beratung haben 50 EUR gekostet, ohne viel Erkenntnisse, und ich frage mich jetzt, ob es beim Physiotherapeuten ebenfalls so teuer wird und welche Kosten erstattet werden (ist es günstiger im Ausland zu einem anderen Therapeuten zu gehen, oder gibt es einen Grund, warum ich zu dem Zentrum gehen sollte das in der "Ordonnance Médicale" angegeben ist?).

Vielen Dank!


Profilbild von
Maisy
39 Nachrichten

Offline

vor 3 Monaten   

Es gibt freie Therapeutenwahl in Luxemburg mit festgesetzen Preisen. Du kannst mit deiner Ordonnance zu jedem in Luxemburg zugelassenen Kine gehen. Du zahlst nur deine Sebstbeteiligung = 30%

Übrigens bis auf 12% bekommst du auch deine Arztkosten zurück, wenn der korrekte Tarif verrechnet worden ist.

 


Profilbild von member_10_year
MischMasch
Trier | Deutschland | 142 Nachrichten

Offline

vor 3 Monaten   

siehe auch: https://cns.public.lu/de/assure/vie-privee/sante-prevention/prestations-paramedicales/kinesitherapie.html

Bei gewöhnlicher Pathologie bekommst Du in Lux. 8 Sitzungen verschrieben, in Deutschland nur max. 6. Hier ist allerdings die Selbstbeteiligung günstiger.