icon recherche
Forum / Familie und Gesundheit

Übernahme Kosten KFO-Behandlung bei Wechsel von Lux nach D  

Profilbild von
Sisisi
1 Nachrichten

Offline

vor 1 Monat   

Ich war als Grenzgänger in Luxemburg beschäftigt und die CNS hatte die Übernahme der Kosten für die KFO-Behandlung meines Kindes genehmigt. Nun habe ich während der Behandlungszeit meinen Arbeitgeber in Luxemburg verlassen und arbeite in Deutschland. Ich habe dann bei CNS nachgefragt, wie das jetzt mit der Kostenübernahme weitergeht. Dort wurde mir von einer Sachbearbeiterin bestätigt, dass die CNS die Kosten weiterhin übernimmt, da diese den Kostenplan genehmigt hat. Blöderweise habe ich mich darauf verlassen und mir keine schriftliche Bestätigung angefordert. Nun ist es so, dass die CNS nichts mehr zahlen möchte und auch meine deutsche KK übernimmt die Kosten nicht. Ich bleibe jetzt auf den gesamten, nicht unerheblichen Kosten sitzen.

Hatte jemand schon mal diesen Fall oder weiß, wie hier die Rechtslage ist? Vielen Dank für eure Antworten und Tipps!


0 nützlich Abstimmung