logo site
icon recherche
Forum / Mobilität

E-Bike Leasing Gehaltsumwandlung in Lux möglich?  

Profilbild von
ApiPseudo
3 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Moin zusammen,

ich arbeite für ein deutsches Unternehmen und arbeite seit 01.Juli Mo-Fr in Luxembourg bis auf ein paar Tage Home-Office in Deutschland.

Mein fester Wohnsitz wird ab 01.Oktober in Luxembourg sein.

Mein Unternehmen hat ein Konto bei www.businessbike.de zum Leasen von E-Bikes. Ich würde das Fahrrad bei einem deutschen Laden via Leasing erwarben da Businessbike keine Partnerschaften in Luxembourg hat.

Da das Thema "Gehaltsumwandlung" wohl eine rein deutsche Sache ist wollte ich mich erkundigen ob ich ähnliche Vorteile in Luxemburg haben kann oder ob ich mich hier selber in die Pfanne haue und nachher den vollen Preis zahlen darf.

Auf Reddit war jemand so freundlich und hat mir diesen Artikel zugesendet https://bicicli.de/magazin-radar/news/steuervorteile-international/

"Unternehmen haben auch die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern Fahrräder sowohl für den geschäftlichen als auch für den privaten Gebrauch zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz zu Firmenfahrzeugen ist diese „Sachleistung“ für den Arbeitnehmer völlig steuerfrei. Am Ende des Mietvertrags kann der Mitarbeiter das Fahrrad außerdem steuerfrei von der Firma kaufen, während im Falle eines Dienstwagens der Mitarbeiter mit der Sachleistung besteuert wird. "

Das liest sich so als müsste die Firma selber das Fahrrad Mieten und dann zur Verfügung zu stellen.

Vielen Dank im Voraus für jegliche Antworten


Profilbild von
Vera79
1359 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Die Firma mietet nicht, sie macht einen entsprechenden Leasing-Vertrag. Ansonsten verstehe ich das auch so. 


Profilbild von
ApiPseudo
3 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Also du würdest jetzt auch Anhand das Textes intepretieren, dass es sogar bessere steuerliche Vorteile wären im Verhältnis zur deutschen Gehaltsumwandlung?


Profilbild von
Vera79
1359 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Nein


Profilbild von
Fredde
258 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Normalerweise kauft oder leased die Firma ein Fahrrad und kann das dann steuerfrei seinen Mitarbeitern zur Verfügung stellen (als Sachleistung). Wenn du nun das Fahrrad kaufst oder leasts und die Firma dir dann die Raten bezahlt dann ist das keine Sachleistung mehr und zu müsstest das versteuern und auch Sozialversicherung darauf zahlen.

Also solltest du das mit deiner Firma besprechen. 

 


Profilbild von
ApiPseudo
3 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Problem ist, dass meine Firma bisher nichts mit Luxemburg am Hut hatte und Fahrradleasing selbst in Deutschland immer noch zu Aufängern sorgt.

Das genaue Bikes, dass ich haben will kommt übernächste Woche beim Händler an. Wenn ich es nicht abnehmen kann muss ich bis Mai nächsten Jahres warten bis das Modell frühestens wieder geliefert werden kann (hab in meiner Heimatstadt und in Trier alle Fahrradhändler kontaktiert zu dem Modell).

Daher habe ich relativ viel Zeitdruck das zu klären


Profilbild von
Vera79
1359 Messages

Offline

1 Monat  ago  

"Problem ist, dass meine Firma bisher nichts mit Luxemburg am Hut hatte"

Tja, hat die Firma denn überhaupt einen Firmensitz in L? 


Profilbild von
info
3153 Messages

Offline

1 Monat  ago  

So wie sich das darstellt kommt es zum seltenen Fall das ein Grenzgänger aus Luxemburg zuviele Tage in Luxemburg arbeitet und darum das Steuerrecht an Luxemburg fallen wird. Oben steht ja das der Wohnsitz und der Arbeitsort sich nach Luxemburg verlegen wird.


Profilbild von
Maisy
107 Messages

Offline

1 Monat  ago  

Am Besten fragst du bei einem Steuerbüro nach