icon recherche
Profilbild von
Dreamliner
7 Nachrichten

Offline

vor 2 Wochen   

Guten Tag zusammen,

anbei eine kurze Frage aktuell befinde ich mich in der Weiterbildung zum Meister, noch angestellt in Deutschland, denke allerdings über einen Wechsel nach Luxemburg nach. Hier ergibt sich mir die Frage nach einer gesetzlichen Regelungen zur Bezahlung? Es

 

gibt ja den qualifizierten Mindestlohn, gibt es auch noch eine gesetzliche Regelung ob es als Meister noch mehr gibt oder ist das frei zu verhandeln?

Danke Gruß


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von member_10_year
dani1
9 Nachrichten

Offline

vor 2 Wochen   

Hallo! 

Es gibt keine gesetzliche Regelung. Das ist Verhandlungssache. 

Gruss, Dani1


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Vera79
1098 Nachrichten

Offline

vor 2 Wochen   

Wie der Name schon sagt:

MINDESTlohn = das was mindestens bezahlt werden muss

Selbstverständlich kannst du versuchen mehr zu bekommen, das ist ja in vielen Berufen üblich (genau wie in Deutschland ...)


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
info
2869 Nachrichten

Offline

vor 2 Wochen   

alles ist mal wieder schwer zu beantworten.

Je nach Branche oder Firma gibt es bereits gültige Vereinbarungen die drüber liegen. Diese sind rechtsverbindlich. Vereinfacht gesagt, wenn es nix gibt ist das o.g. die absolute Untergrenze.


0 nützlich Abstimmung