icon recherche
Forum / Steuern und Finanzen

Rückwirkend neuer Steuersatz 2019  

Profilbild von
Susanne Rondepierre
1 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Hallo, mein Mann hat vor einer Woche plötzlich eine neue Steuerkarte erhalten, auf der der Steuersatz um 5% Rückwirkend vom 01.19-12.19 erhöht wurde. Was einer Steuernachzahlung von 6000 Euro gleichkommt, er bekommt quasi kein Gehalt. Wie kommt das und können wir dagegen etwas tun? Laut Nachfrage durch die Lohnbuchhaltung wäre das kein Fehler. Vielleicht hat jemand einen Tipp.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
info
2593 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Kann es sein das die Steuererklärung 2018 bearbeitet wurde? In dem Fall käme ja auch bald Post mit eine Nachforderung für 2018 in gleicher Höhe auf euch zu.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
info
2593 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Und noch was, bei 6000 Euro Gehalt, machen 5% mehr im Steuersatz niemals 500Euro Im Monat aus, da stimmt was mit den Zahlen nicht.

Selbst in der SK1 sind das noch keine 200Euro.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
grenzerfahrung
72 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

es ging ja nicht um 6000€ Gehalt sondern 6000€ Steuernachzahlung, und wenn das 5% bedeutet, dann liegt das Gehalt ja eher bei 10000€ im Monat. Dann muss man dann noch die normalen Abgaben abziehen und die 6000 obendrauf, da bleibt dann schon quasi nix mehr über. 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
info
2593 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

@Grenzerfahrung

Wie liest du denn dann diesen Absatz:

"Was einer Steuernachzahlung von 6000 Euro gleichkommt, er bekommt quasi kein Gehalt."

Wenn 6000 Steuernahzahlung hat und dann kein Gehalt mehr übrig hat ist das Gehalt doch in der Höhe der Steuernachzahlung.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Luxi83
13 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Es ist etwas komisch, dass der Steuersatz rückwirkend für das ganze Jahr angepasst wurde.

Bei mir was es so, dass ich nach Bearbeitung der Steuererklärung 2018 (das Schreiben kam im Juli 2018)  eine Nachzahlung zu leisten hatte und mein Steuersatz ab September 2018 um 3% erhöht wurde. (neue Steuerkarte)

Ich hatte damit gerechnet, also kein Problem.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Luxi83
13 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   
 

Es ist etwas komisch, dass der Steuersatz rückwirkend für das ganze Jahr angepasst wurde.

Bei mir was es so, dass ich nach Bearbeitung der Steuererklärung 2018 (das Schreiben kam im Juli 2019)  eine Nachzahlung zu leisten hatte und mein Steuersatz ab September 2019 um 3% erhöht wurde. (neue Steuerkarte)

Ich hatte damit gerechnet, also kein Problem.

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
holmar72
28 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

könnte aber brutto oder netto sein


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
info
2593 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

@Susanne Rondepierre

Mach uns mal allen Licht ans Fahrrad und gib uns folgende Daten um deine Frage zu beantworten.

- Gehalt brutto

- Steuersatz alt in %

- Steursatz neu in %

- Gewähltes Steuermodel für 2018

- bist du in Deutschland in Arbeit und wenn ja mit welchem ca Brutto

 


0 nützlich Abstimmung