icon recherche
Forum / Steuern und Finanzen

Steuergredit (Gutschrift)  

Profilbild von
Tacker77
6 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Hallo und guten Morgen,

weiß jemand wie man die Steuergutschrift berechnen kann die man jeden Monat bekommt.

Da mein Gehalt durch Schichtzulagen immer anders ausfällt ist diese Gutschrift natürlich auch verändert. Konnte aber nichts finden aus was dieser Betrag zustande kommt.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
fritzmann
75 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Hi Tacker77,

 

bitte sehr.

Probiere es mal damit..

(600-(Bruttomonatslohn*12-40000)*0,015)/12

Gruß

fritzmann


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Tacker77
6 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Danke schon mal für deine Antwort.

Komme immer auf fast 10€ weniger. Wenn diese Formel stimmt,

müsste irgendwas an Zuschlägen raus.

Gruss Tacker


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
fritzmann
75 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

10€ weniger von der Steuergutschrift??

Das ist aber ne Menge.

Bei mir stimmt sie so auf den Cent genau und zwar immer, am Ende des Jahres wird es halt wieder glatt gezogen.

Beim Brutto muss ich wirklich alles dazuzählen, also Lohn, Auto, Zuschläge, Pauschalen usw..

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Tacker77
6 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Dann muss ich mal noch etwas probieren. 

Hab einfach nur gesamt Brutto (Grundlohn + Zuschläge) Vielleicht muss ich noch den Steuerpflichtigen Feiertagzuschlag rausnehmen? 

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
fritzmann
75 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Also wie gesagt, ich muss mein Gesamtbrutto nehmen, also alles reinaddieren, auch alle Zuschläge.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Tacker77
6 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Ich hab’s mal rückwärts gerechnet mit der Steuergutschrift die ich erhalten habe,

da komm ich etwa 500€ unter meinen Gesamt Bruttlohn, der alle Zuschläge beinhaltet (Feiertag, Wochenende, Nacht, Urlaubszuschlag)

Muss dann wohl mal ne Mail an unsere Personalabteilung schicken,

die müssten mir das ja erklären könne.

Aber trotzdem Danke für deine Mühe.


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
info
2594 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Ist das nicht eigentlich egal, nach dem LoJa wird doch eh erst die finale Steuerquote festgelegt🤷‍♀️


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Tacker77
6 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Im Prinzip ja. Hab nur aber ne Tabelle angelegt die mir meinen Lohn im voraus schon ausrechnet. Das einzige was da fehlt ist die Steuergutschrift. 

Finde es an sich auch immer besser wenn man seinen Lohnzettel lesen kann. 

Wir haben so viele bei uns arbeiten denen würde es nicht auffallen wenn 50€ fehlen.

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
fritzmann
75 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Ja, das ist auch bei uns so, deshalb habe ich mir einen Rechner geschrieben, da kann ich jede einzelne Zahl dann wiedererkennen 😉

 

Mit Bereitschaft und Zulagen und was weiß ich, ist jeder Zettel komplett anders..

Geht halt nur um eine Kontrolle..

 

 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Tacker77
6 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Genau so sehe ich das auch 


0 nützlich Abstimmung
Profilbild von
Patrick2K
8 Nachrichten

Offline

vor 2 Monaten   

Die Berechnungsformel hängt vom Einkommen ab: 

 

Bei Brutto von 936-11.265:

300 + (Bruttogehalt - 936) x 0,029 pro Jahr.

Bei Brutto von 40.001 - 79.999: 

600 - (Bruttogehalt - 40.000) x 0,015 pro Jahr

 

Dazwischen: pauschal 600 €

 

Hier nachzulesen: https://www.guidedesimpots.lu/deduction_fiscale_luxembourg/


0 nützlich Abstimmung