icon recherche
Gesellschaft

Arbeiter sterben bei Absturz im Akw Cattenom

Bei Wartungsarbeiten am abgeschalteten Block 4 des Akw Cattenom ist es am Donnerstag zu einem tragischen Unfall gekommen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 01/03/2013 | 1.387 Ansichten

Bei einem schlimmen Unfall im Rahmen von Wartungsarbeiten am Atomkraftwerk Cattenom in Lothringen unweit der Grenzen zu Deuschland und Luxemburg sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen; eine Person wurde zudem schwer verletzt.

Wie EDF, die Betreiberfirma des Meilers auf ihrer Internetseite meldet, passierte der Unfall gegen 17 Uhr.
Offenbar war ein Hängegerüst am Block 4 aus mehreren Metern Höhe auf drei Männer gefallen, die darunter Arbeiteten verichteten.
Für zwei von ihnen kam jede Hilfe zu spät, sie waren sofort tot. Ihr Kollege konnte schwerverletzt gerettet werden.
Der betroffene Atomblock ist im Moment für Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Weitere Informationen zu dem Vorfall sind bislang nicht bekannt, die Ermittlungen dauern noch an.
Die AKW-Betreiberfirma EDF gab indes bekannt, dass keine Gefahr für die Sicherheit bestanden habe.
Dennochwurde die Atomaufsicht ASN in Paris für weitere Ermittlungen eingeschaltet.
 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet