icon recherche
Gesellschaft

Auf Mont Family Park

Unweit der Grenze zu Luxemburg liegt das romantische Winzerörtchen Wincheringen. Oberhalb des malerischen Stadtkerns entsteht in einem ganzheitlichen Wohnkonzept der Family Park "Auf Mont".

Veröffentlicht par KaptanListe die 10/08/2009 | 22.955 Ansichten

{lightboxGENERAL}{lightboxInit id=10}

Leben wie im Urlaub

Das Baugebiet “Auf Mont” ist von schönster Natur umgeben und liegt über dem Ort Wincheringen – mit einem atemberaubenden Blick über das Moseltal.

Das Wohnkonzept von “Auf Mont” setzt neue Maßstäbe. Umgeben von wunderschöner Natur bietet der Family Park eine völig neue Art des Zusammenlebens. Wer sich das Gebiet in den Weinbergen über dem schönen Moselort Wincheringen anschaut, der ahnt schon, dass dort etwas ganz Außergewöhnliches entsteht.

Nach kanadischem Vorbild bietet “Auf Mont” zahlreiche weitläufige Grundstücke, romantische Townhouses und einen Ortskern mit Restaurant, Kindergarten, Spiel- und Sportplätzen, einem Schwimmbad oder einem Fitnesscenter. Die Umgebung bietet einen nahezu unermässlichen Raum für viele Freizeitaktivitäten. Ob Bootfahren auf der Mosel, Wandern in den Weinbergen, Fahrrad fahren, Joggen – es gibt viele Möglichkeiten, jeden Tag ein kleines bisschen Urlaub zu erleben.

{lightboxDisp id=10 url=./images/divers/Werbung/auf_mont_galerie_start.jpg}

 

Platz für Träume

Der erste Bauabschnitt von “Auf Mont” bietet 87 großzügige Bauplätze, von denen bereits mehr als 50 einen Bauherren gefunden haben. Die Preise für den Quadratmeter Bauland starten ab 170 Euro. Insgesamt sollen in den nächsten zehn Jahren 320 Baugrundstücke erschlossen werden.

“Auf Mont” bietet den Bauherren eine Vielzahl an außergewöhnlichen Häusern in unterschiedlichsten Größen an. Eine Bauverpflichtung ist dies jedoch nicht. Jeder Käufer kann sich sein eigenes individuelles Traumhaus auf seinem Grundstück errichten.

Kontakt:

“Auf Mont” Family Park

Tel. (+352) 26 70 19 73 (Luxemburg)
Tel. (+49) 6583 / 99 39 59 3
(Deutschland)
www.aufmont.com
info@aufmont.com

 

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

adastra
84 Kommentare
Vor 9 Jahren

Was an dem Konzept einzigartig sein soll, ist mir schleierhaft. Einen Ortskern mit Restaurant, Kindergarten, Spielplätzen und Schwimmbad hat Trier auch. Dafür sind die Preise fürs Grundstück gesalzen, denn das liegt ja völlig im Off! Immerhin ist die Lage in der Tat sehr schön und man hat Natur satt vor der Haustür. Dafür aber eben Null Infrastruktur.

oernie
1198 Kommentare
Vor 9 Jahren

nun ja, leben im Ghetto, mal was anderes. Weit und breit keine einheimische Nachbarn :-)