icon recherche
Gesellschaft

Aus für Plastiktüten ab 2020

Dem Entwurf der Bundesregierung zufolge drohen Händlern Strafen von bis zu 100.000 Euro

Veröffentlicht par Eddy Thor die 06/09/2019 | 311 Ansichten

Jetzt könnte es mit dem Verbot von Plastiktüten ganz schnell gehen

Die Bundesregierung will einem Bericht der „Bild“ zufolge Tüten aus Plastik im Einzelhandel verbieten.
Der Zeitung liegt nach eigenen Angaben ein entsprechender Gesetzentwurf vor, wonach Plastiktüten nicht mehr erlaubt sein sollen, wenn diese mit Waren aus dem Geschäft befüllt werden.

Obst- und Gemüsetüten nicht betroffen

Es geht dabei um sogenannte “leichte Kunststofftragetaschen”, die ganz leichten Tütchen etwa für Obst und Gemüse und besonders stabile Tüten sind nicht betroffen.
Sonst würde zuviel Obst und Gemüse angeboten werden, welches bereits in Plastik verpackt ist.

Geldstrafe von bis zu 100.000 Euro

Das Gesetz, das vom Umweltministerium zur Abstimmung an die Ressorts verschickt worden sei, könne innerhalb der ersten Jahreshälfte 2020 in Kraft treten.
Dann gelte eine weitere Übergangszeit von sechs Monaten, um Restbestände abzubauen.

Bereits im Jahr 2016 hatten Handel und Bundesregierung vereinbart, den Verbrauch von Plastiktüten zu senken. Seitdem gibt es in vielen Läden keine Kunststofftragetaschen mehr – oder aber sie kosten etwas.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet