icon recherche
Gesellschaft

“Be Smart, Don’t Start”

Die Luxemburger Krebsstiftung "Fondation Luxembourgeoise Contre le Cancer" hat unter dem Namen "Be Smart, Don't Start“ eine neue Anti-Raucher-Kampagne gestartet.

Veröffentlicht par KaptanListe die 14/10/2009 | 4.223 Ansichten

“Be Smart, Don’t Start”

Die Luxemburger Krebsstiftung hat eine neue Kampagne unter dem Titel “Be Smart, Don’t Start“ gegen das Rauchen ins Leben gerufen.  Mit verschiednen Postern, Aufklebern und einem Wettbewerb will die “Fondation Luxembourgeoise Contre le Cancer” FLCC der Nikotinsucht den Kampf ansagen.

Immerhin 25 Prozent aller Luxemburger sind Raucher. Besonders unter jüngeren Menschen ist das Rauchen bereits weit verbreitet. 15 Prozent aller 15- bis 17-Jährigen und 36 Prozent der 18- bis 24-Jährigen greifen regelmäßig zu den gesundheitsschädlichen Glimmstengeln – was für die Krebsforschung besorgniserregende Zahlen sind.

Im Rahmen der Anti-Raucher-Kampagne hat die FLCC außerdem den Wettbewerb „Mission Nichtrauchen“ organisiert, der sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe richten soll. Es wird eine sogenannte “Classic-Version” geben, in der es darum geht, sechs Monate lang eine Nichtraucher-Klasse zu bleiben. In der „Kreativ-Version“ sollen die SchülerInnen eine originelle „Nichtraucher-Aktion“ ausarbeiten. Anmeldungen müssen über die Klassenlehrer erfolgen. Anmeldeschluss für diesen Wettbewerb ist der 20. Oktober.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet