icon recherche
Gesellschaft

Betrunkene, Raser und versuchter Tankstellenüberfall

Polizei hatte über die Feiertage etliche Einsätze

Veröffentlicht par KaptanListe die 28/12/2015 | 576 Ansichten

Bereits an Heiligabend wurde eine Polizeistreife nachmittags in Luxembourg auf ein Fahrzeug aufmerksam, das durch die Rue Mercier in die Rue du Fort Wedell gesteuert wurde und schließlich mit laufendem Motor auf dem Fussgängerüberweg stand.

Die Beamten wollten den Fahrer auf die Bestimmungen der Strassenverkehrsordnung aufmerksam machen, als sie feststellten, dass der Mann hinter dem Steuer eingeschlafen war. Die Polizei versuchte freundlich, den Mann aufzuwecken. Der lallte nur – nach dem anschließend durchgeführten Alkoholtest war sein Führerschein weg.

In den folgenden Tagen wurden von der Polizei mehrere Fahrer erwischt, die alkoholisiert oder zu schnell unterwegs waren und denen der Führerschein entzogen wurde. Einige waren uneinsichtig, beschimpften die Polizisten und mussten Weihnachten in der Arrestzelle verbringen.

Am Samstagabend gegen 22 Uhr forderte ein französischsprachiger Mann in einer Tankstelle in der Rue de Luxembourg in Bridel mehrmals die Einnahmen der Tageskasse. Seine mehrfach auf Französisch vorgebrachte Aufforderung auf Herausgabe der Kasse wurde nicht erfüllt. Daraufhin ergriff er die Flucht zu Fuß. Im Laufe der Nacht wurde er von einer Polizeistreife aufgegriffen und kontrolliert. 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet