icon recherche
Gesellschaft

Dem Alltag entfliehen und in Luxemburg bleiben ist auch möglich!

Es ist nicht nötig, ans andere Ende Europas zu fahren, um außergewöhnliche Landschaften zu finden. In Luxemburg können Sie auch aus Ihrer gewohnten Umgebung ausbrechen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 27/07/2015 | 2.314 Ansichten

Nachdem wir Ihnen bereits vielfältige Freizeitmöglichkeiten in der Großregion präsentiert haben, möchten wir Ihnen nun naturnahe Orte in unserer Region vorstellen, die nur einen Sprung von Luxemburg entfernt sind und Sie aus Ihrer gewohnten Umgebung herausbringen.

Sie kennen gewiss die Vogesen mit ihren Bergen, großen Nadelwäldern und ihren wunderschönen Seen? Oder auch die belgischen Ardennen, mit ihren Grotten, hügeligen und waldigen Landschaften ? Dann haben Sie vielleicht auch schon von der Kleinen Luxemburger Schweiz gehört?

Das Müllerthal befindet sich im Großherzogtum zwischen Luxemburg-Stadt und Trier. Es geht von Echternach bis Larochette und von Beaufort bis Junglinster und bietet zahlreiche Aktivitäten.

Wilde Landstriche so weit das Auge reicht

Auch wenn das Müllerthal seine Bezeichnung sehr verdient, ist es doch vor allem aufgrund seiner natürlichen Umgebung der Fall, die erstaunlicherweise stark an bestimmte schweizerische Landstriche erinnert: Bizarre Felsformationen, moosbewachsene Wälder, pittoreske Wälder, offene Felder, etc.

In der Sommerzeit werden geführte Wanderungen angeboten, um diese besondere Flora und Fauna näher entdecken zu können.

Sportliche Aktivitäten im Überfluss

Das außergewöhnliche natürliche Milieu der Kleinen Luxemburger Schweiz ist ein Garten Eden für Wanderer und Radfahrer, aber auch für die kühnsten Sportliebhaber.

Begeisterte Kletterfans werden nicht vergessen, denn die Felsen vom « Wanterbaach » in Berdorf sind hervorragend für diesen Sport geeignet. Wenn unglücklicherweise das Wetter nicht mitspielen sollte, findet sich eine Indoor-Kletterhalle in der Jugendherberge in Echternach.

Ein großartiges Kulturerbe

Das Gebiet des Müllerthals sprudelt nur so von Aktivitäten für Geschichts- und Kulturerbe-Fans. Hier finden Sie mehrere Museen, wie das Museum zur Vorgeschichte, das didaktische Museum über das Leben der Römer, das Museum über die ländliche Architektur, das Museum der Abtei Echternach  oder auch das Tudor-Museum in Rosport.

Die Spuren der Vergangenheit sind zahlreich und die älteste Stadt des Landes, Echternach, verfügt über ein großartiges architektonisches Erbe.

Außerdem können Sie, nur wenige Kilometer entfernt, Schlösser wie das von Larochette mit seinem Schutzwall oder auch jene von Beaufort besuchen, das einen Palast aus der Renaissance-Zeit enthält, der an die Ruinen eines anderen, mittelalterlichen Schlosses angefügt ist.

Dieser Artikel könnte Ihnen also einige Ideen geben, um aus dem Alltag zu entfliehen, falls Sie nicht die Gelegenheit haben, in die Ferien zu fahren.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Frontaliers-MYLIFE-Thema-Auto
Thema Auto

mylife