icon recherche
Gesellschaft

Elefantenrennen adé

Viele Grenzgänger kennen das Problem: Durch Überholmanöver von LKW können sich besonders im Berufsverkehr gefährliche Rückstaus bilden. Die Polizei fordert nun ein generelles Überholverbot von Lastwagen auf zweispurigen Autobahnen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 01/10/2009 | 1.901 Ansichten

Elefantenrennen adé

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert ein Überholverbot für Lastwagen auf zweispurigen Autobahnen. „LKW sind in jeden fünften Unfall auf Autobahnen verwickelt. Häufig sind riskante Überholmanöver die Unfallursache“, erklärte der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende der GdP, Frank Richter, am Donnerstag auf einem Verkehrsforum der Polizeigewerkschaft. Notwendig sei darüber hinaus der Einbau von Abstandswarn-, Notbrems- und Spurhaltesystemen in alle Laster. „Die Zahl der durch Lkw getöteten Verkehrsteilnehmer könnte dadurch deutlich reduziert werden“, meinte Richter. Die Technik sei längst vorhanden. Es sei nur eine Frage der Kosten und des politischen Willens. „Warum sollte das, was beim Einbau von Geräten zur Maut-Erfassung möglich war, nicht auch zur Verhinderung von Unfällen mit vielen Toten und Tausenden Verletzten möglich sein?“, fragte der Gewerkschafter.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet