icon recherche
Gesellschaft

Erster Fall von Schweinegrippe in Luxemburg

Plötzlich ist das Virus ganz nah: In Luxemburg hat das Gesundheitsministerium jetzt den erstan Fall von Schweinegrippe bestätigt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 02/06/2009 | 1.546 Ansichten

Schweinegrippe in Luxemburg

Das luxemburgische Gesundheitsministerium hat bekannt gegeben, dass es im Großherzogtum den ersten Fall von Schweinegrippe geibt.

Die Infektion sei von einer im nördlichen Teil des Landes lebenden Person aus den USA eingeschleppt worden.

Am Montagnachmittag habe die infizierte Person mit grippeähnlichen Symptomen und Fieber einen Arzt aufgesucht. Anschließende Analysen im Staatslaboratorium haben ergeben, dass sich der Patient mit dem Virus A H1N1 angesteckt habe.
Es gehe dem Infizierten aber den Umnständen entsprechend gut. Er werde derzeit mit dem antiviralen Medikament Tamiflu behandelt und hielte sich isoliert zuhause auf.

Hygiene beachten

Das Ministerium weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf elementare hygienische Grundregeln hin. So sollen sich die Menschen regelmäßig und sorgfältig die Hände mit Wasser und Seife waschen.
Die luxemburgischen Gesundheitsbehörden stehen in ständigem Kontakt mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) und mit den anderen EU-Mitgliedsstaaten.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet