icon recherche
Gesellschaft

EU-Parlament will Sommerzeit abschaffen

384 EU-Abgeordnete haben am Donnerstag im EU-Parlament für die Abschaffung der Sommerzeit gestimmt, nur 154 dagegen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 09/02/2018 | 1.922 Ansichten

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments fordern in einer am Donnerstag angenommenen Entschließung eine gründliche Bewertung der aktuellen halbjährlichen Zeitumstellung und eine eventuelle Überarbeitung der Regeln.
Heißt: Die Mehrheit des Parlaments will zwar die Abschaffung der Sommerzeit, aber erst nach einer erneuerten Bewertung.
Wielange dieser Prozess dauert, ist noch nicht klar. Aber klar ist dass der erste wichtige Schritt in Richtung Abschaffung der Sommerzeit getan ist.

Bürgerinitiativen haben gezeigt, dass die Öffentlichkeit besorgt ist über die halbjährliche Zeitumstellung, die derzeit am letzten Wochenende im März und Oktober stattfindet.

Zahlreiche Studien hätten es versäumt, ein abschließendes Ergebnis zu erzielen, würden aber auf negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit hinweisen, so die Abgeordneten, die die Kommission auffordern, eine gründliche Bewertung der Richtlinie über die Regelung der Sommerzeit vorzunehmen und gegebenenfalls einen Vorschlag zu ihrer Überarbeitung vorzulegen.
Die Entschließung wurde mit 384 gegen 153 Stimmen bei 12 Enthaltungen angenommen.
Die aktuelle Richtlinie über die Regelung der Sommerzeit, die 2001 in Kraft getreten ist, sieht EU-weit ein einheitliches Datum und eine einheitliche Uhrzeit für den Beginn und das Ende der Sommerzeit vor, um das reibungslose Funktionieren des Binnenmarktes zu unterstützen.

Hintergrund

Die Zeitumstellung war 1980 eingeführt worden. Seither werden die Uhren im Frühjahr um eine Stunde vorgestellt, im Herbst um eine Stunde zurück. Kritiker bemängeln, dass es nicht zu den erhofften Energie-Einsparungen gekommen sei. Vielmehr hätten viele Menschen mit gesundheitlichen Problemen aufgrund der Zeitumstellung zu kämpfen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Kurtis
158 Kommentare
Vor 3 Jahren

ganz bei dir

Eddy Thor
193 Kommentare
Vor 3 Jahren

Danke für den Tipp, wir haben den Titel angepasst. Wir hatten uns da wohl von anderen Medien inspirieren lassen, die es so deutlich geschrieben haben (z.B. FAZ: "EU-Parlament stimmt für Abschaffung der Sommerzeit"). Aber es geht tatsächlich um die Prüfung und Abschaffung der Sommerzeit, nicht um die Umstellung auf Sommerzeit! Die sogenannte "Normalzeit" ist die Winterzeit. Früher oder später wird es also bei der jetzigen Zeit bleiben. Würde dann bedeuten, dass es im Sommer früher dunkel, aber auch früher wieder hell wird.

aubinyvonne
264 Kommentare
Vor 3 Jahren

Schon sehr wichtige Sachen, mit denen sich unsere EU-Vertreter so beschäftigen. Man könnte meinen, es wäre ein Fastnachtsgeck oder verfrühter Aprilscherz... etwa so: [url]http://www.der-postillon.com/2015/03/gegen-stehpinkler-eu-schreibt-vor-dass.html[/url]
Aber leider ist es wohl kein Joke...

Kurtis
158 Kommentare
Vor 3 Jahren

@Nobbes: Respekt, du hast es drauf!
Könntest Erfinder der Ironie sein ....:-)
Cooler Kommentar, hab mehr als geschmunzelt

aubinyvonne
264 Kommentare
Vor 3 Jahren

Klar, der Nobbes zitiert (copy&paste) einen von mir verlinkten Artikel aus dem "Postillion" .
Dadurch "hat er es drauf".
Das liebe ich so an der "Informationsgesellschaft" heute. Informiert ja, aber wie ?

aubinyvonne
264 Kommentare
Vor 3 Jahren

Ja das gibt selbstredend einen RK!
Aber nicht wegen mir, sondern wegen Zitat eines geschützten Textes.
Seit ich den Postillon lese, fühle ich mich eigentlich ständig gezwungen RKs auszuteilen. Aber irgendwie fühl ich mich auch so leicht ;-)

Achso, wieso weißt du denn vom HimbeerGESCHMACK ? Man kann schliesslich nicht immer aus dem Geruch schliessen !?

aubinyvonne
264 Kommentare
Vor 3 Jahren

doppelt...