icon recherche
Gesellschaft

Europahalle in Trier bleibt weiter Veranstaltungsort

Die Europahalle in Trier soll dauerhaft als Veranstaltungsort weiterbetrieben werden.

Veröffentlicht par KaptanListe die 18/05/2018 | 601 Ansichten

Die Europahalle bleibt Trier als Veranstaltungsort erhalten.
Das hat der Stadtrat am Donnerstagabend beschlossen.

Den Plänen der Stadt zufolge soll die seit 1977 bestehende Europahalle zunächst einer Modernisierung unterzogen werden.
Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 600.000 Euro und liegen damit deutlich unter den zehn Millionen Euro, die laut Gutachten für eine Generalsanierung hätten ausfgebracht werden müssen.

Brandschutz bislang unzureichend

Wegen eines nach aktuellem Stand unzureichenden Brandschutzes wäre die Betriebserlaubnis eigentlich Ende dieses Jahres ausgelaufen.
Die Halle wird jetzt unter anderem mit einer neuen Lüftungs- und Heizungsanlage ausgestattet.
Weiterhin sollen Brandschutzklappen verhindern, dass sich im Ernstfall ein Feuer über Lüftungskanäle ausbreiten kannund damit Auflagen von TÜV und Feuerwehr erfüllt werden können.
 
Der Stadtrat hatte sich bereits im Januar mit der Europahalle befasst.
Damals ging es um eine Vereinbarung zwischen der Stadt und der regionalen Immobilienfirma IFA als Käufer des angrenzenden Hotels. (Foto: Stadt Trier)
 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet