icon recherche
Gesellschaft

Familie in Lieferwagen entdeckt

Der Koblenzer Zoll hat bei einer Kontrolle auf der A60 im Laderaum eines Lieferwagens eine irakische Familie entdeckt.

Veröffentlicht par KaptanListe die 06/01/2009 | 708 Ansichten

Im Laderaum eines Lieferwagens hat der Zoll Koblenz eine geschleuste irakische Familie entdeckt.

Das Fahrzeug mit niederländischem Kennzeichen war auf der Autobahn 60 bei Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) gestoppt worden, teilte das Hauptzollamt Koblenz mit. Nach bisherigen Ermittlungen war die vierköpfige Familie bereits Ende vergangenen Jahres für 15 000 Euro mit einem Lastwagen von Bagdad nach Deutschland geschleust worden und sollte nun in die Niederlande gebracht werden. Die Mutter und die beiden Kinder waren im hinteren Teil des Kleintransporters auf einem provisorisch hergerichteten Bett untergebracht. Der Vater saß vorne neben einer niederländischen Fahrerin irakischer Herkunft. Die Familie wurde in eine Einrichtung für Asylbegehrende gebracht, außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise und Aufenthalts eingeleitet.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet