icon recherche
Gesellschaft

Familiendrama in Saarbrücken: drei Menschen tot

In Gersweiler hat sich offenbar ein Familiendrama ereignet, bei dem drei Menschen zu Tode gekommen sind.

Veröffentlicht par KaptanListe die 19/05/2011 | 1.951 Ansichten

Im Saarbrücker Stadtteil Gersweiler hat sich am Dienstag vermutlich ein Familiendrama abgespielt. Die Polizei geht nach Angaben ihres Sprechers Stepahn Laßlotta von einem so genannten “erweiterten Suizid” aus.

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge hat eine 66 Jahre alter Heilpraktikerin ihren 82-jährigen Ehemann und ihren 86 Jahre alten Bruder mit einer Überdosis an Medikamenten, möglicherweise Insulin, getötet und sich danach selber getötet.
Dies geht offenbar aus einem Abschiedsbrief hervor, den die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion am Tatort fanden.

Über weitere Details aus diesem Schreiben machten die Ermittler keine Angaben, ebensowenig über Motiv und Hintergründe der Tat.
In dem Haus wurden auch weitere Schriftstücke sichergestellt.

Die 66-jährige Frau betreute ihren Ehemann und Bruder, die wohl beide bettlägerig und schwer pflegebedürftig waren.
Ein Pflegedienst, der regelmäßig ins Haus kam, entdeckte nach Informationen der Polizei am Dienstag die drei Leichen.
Die Ergebnisse der von der Staatsanwaltschaft angeordneten Obduktionen lagen gestern noch nicht vor.
  

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet