logo site
icon recherche
Gesellschaft

Flughafen Hahn insolvent

Mitten in den Ferien ist der Hunsrückflughafen zahlungsunfähig. Was passiert jetzt mit meinem Urlaub?

Veröffentlicht par Eddy Thor die 20/10/2021 | 367 Ansichten

Foto: Commons Wikimedia

Nach jahrelangen Turbulenzen musste der einzige größere Flughafen in Rheinland-Pfalz insolvenz anmelden.
Da haben auch die Zuwächse im Frachtgeschäft in jüngster Zeit nichts genutzt.

Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH sowie weitere operative Gesellschaften der HNA Airport Group haben beim Amtsgericht Bad Kreuznach einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Gericht den Insolvenzanwalt Plathner von der Kanzlei Brinkmann + Partner.

Das sagt der Insolvenzverwalter

„Ich werde mir jetzt zusammen mit meinem Team vor Ort einen Überblick über die aktuelle Lage des Flughafens Frankfurt-Hahn verschaffen und die Möglichkeiten für die Sanierung des Unternehmens ausloten“, so der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner in einer ersten Stellungnahme.

Der rheinland-pfälzische CDU-Generalsekretär Jan Zimmer sprach von einem “Schock für die Mitarbeiter des Flughafens und die gesamte Region”.
Betriebsleiter Goetzmann sagte, vorerst starteten weiterhin Maschinen im Hunsrück.
Mit Blick auf den Geschäftsbetrieb ergänzte er: “Ich kämpfe für die Fortführung.” Am Ruder sei nun aber Plathner.

Sofortige Stillegung unwahrscheinlich – aber möglich

Es liegt also in der Hand des Insolvenzverwalters, ob der Betrieb vorerst aufrecht erhalten wird.
Zumindest in den kommenden Tagen kann man wohl noch davon ausgehen.
Um nicht weiter Geld zu verbrennen, kann der Insolvenzverwalter aber immer über eine sofortige Stilllegung verfügen.
Das rheinland-pfälzische Innenministerium wies aber darauf hin, dass die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens nicht automatisch die Einstellung des operativen Betriebs bedeute, “vor allem dann nicht, wenn entsprechendes Geschäft vorhanden ist”.
Der vorläufige Insolvenzverwalter werde “die Situation der insolventen Gesellschaften zunächst prüfen und die Geschäfte des Unternehmens nach den insolvenzrechtlichen Regelungen führen”.

Was ist mit gebuchten Flügen

Was ist, wenn man einen Flug gebucht hat oder sogar bereits im Urlaub ist? Passagiere wenden sich am besten an ihre Fluggesellschaft oder den Reiseveranstalter.
Die Fluggesellschaften müssen dann irgendwann entscheiden, ob sie ihre Flüge auf andere nahegelegene Airports umlegen.

Der Flughafen Hahn ist ein ehemaliger Militärflughafen. Er gehörte zunächst mehrheitlich dem Land Rheinland-Pfalz. 2017 übertrug das Land seine Anteile von 82,5 Prozent an die chinesische HNA Airport Group, 17,5 Prozent gehören weiter dem Land Hessen.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet